Apps

iWortarten: neue Lernapp für Nomen, Verben und Co.

Lehrer und App-Programierer Andreas Streiff, Entwickler der Apps iPhysik, iMegastädte und i7 Sachen, hat eine neue App veröffentlicht. Mit iWortarten lernst du handlungsorientiert die Fünf-Wortarten-Lehre nach Hans Glinz wie sie in Schweizer Schulbücher gebräuchlich ist und übst sie intensiv. Es wird dir immer geholfen und genau erklärt wenn du einen Fehler machst. So lernst du aus deinen eigenen Fehlern.

In einem Satz zeigst du jeweils auf die gesuchte Wortart. Diese erscheint sofort in der entsprechenden Wortartenfarbe. Du erhältst sofort Feedback. Wenn du Hilfe brauchst, betätige die Spicktaste. Jedes Wort wird dann kurz in der richtigen Farbe gezeigt.

Nach jeder Geschichte und am Schluss kannst du die Punktzahl oder die Prozentwertung abrufen. Im Schlusstest sind die Spicktasten und die Wiederholungstasten nicht verfügbar, dafür erhältst du doppelte Punktzahl.

Andreas Streiff sagte in einem Interview mit connect iOS:

Das iPad eignet sicher besonders für Arbeitsorganisation, Produktion, Kommunikation, Koorperation und Wissensmanagement. Wo man es braucht, kann das Tablet genutzt werden – sowohl im Unterricht als auch in der Freizeit. Die Lernenden lieben ihre Geräte und auch die Hausaufgaben, die sie darauf lösen. Ausserdem müssen sie weniger Gepäck in die Schule schleppen und haben weniger Durcheinander mit ihren Arbeitsblättern, weil jeder die Dokumente auf seiner Dropbox ordnen kann.

iwortarten1 iwortarten2 iwortarten3 iwortarten4

iWortarten (AppStore Link) iWortarten
Hersteller: Andres Streiff
Freigabe: 4+
Preis: CHF 1.00 herunterladen
iWortarten für iPhone (AppStore Link) iWortarten für iPhone
Hersteller: Andres Streiff
Freigabe: 4+
Preis: CHF 1.00 herunterladen
iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.