Luzerner Schulen werden mit Tablets ausgestattet

Luzerner Schulen werden mit Tablets ausgestattet

24 Klassen an vier Schulen im Kanton Luzern werden mit Tablets ausgestattet. Ob die Schule iPads oder andere Tablets anschafft, ist noch nicht entschieden. Die Kosten von rund 500 Franken pro Tablet sollen sich Kanton und Gemeinden teilen. Laut dem «Willisauer Bote» kommen die Schulen in Menznau und Dagmersellen in den Genuss von Tablets.

Ab Sommer 2013 startet das Pilotprojekt mit dem Ziel die Geräte für Übungen oder für die Suche nach Informationen zu nutzen. Beat Zemp, Zentralpräsident des Schweizer Lehrerverbandes findet «Das ist absolut sinnvoll.» Solche Erfahrungen seien wichtig, um herauszu­finden, wo der Einsatz von ­Tablets sinnvoll sei.

Eine private Nutzung der Geräte könnte nach ein bis zwei Jahren möglich sein.

(via 20min, Bild zeit.de)

Ähnliche Artikel
  • Cornel

    ich wäre für das Samsung Galaxy Note 10.1, wegen dem tollen Stift gut für die Schule geeignet.

Letzte Artikel

Apple TV mit 4K in der Pipeline?

Bei der aktuellen Apple TV Generation, welche im September 2015 vorgestellt wurde, fehlt die Möglichkeit 4K Filme abzuspielen. Genau diese Funktion wird schon länger erwartet. Nun scheint Apple damit beschäftigt zu sein, ...

Weiterlesen

Biocase: iPhone Hülle aus Mais, Zucker und Rizinusöl

Biocase: der ökologische Gedanken im Vordergrund, mit dieser Idee will der Obwaldner Dominic Zajonc gegen herkömmliche iPhone Hüllen ankämpfen. Dominic Zajonc, studiert an der Hochschule Luzern – Technik und Architektur Maschinenbau und steht kurz ...

Weiterlesen
Promo