Apple

Nachtrag: Apple verbessert Apple-ID Sicherheit

Kürzlich wurde eine Sicherheitslücke bei Apple-ID bekannt. Es war möglich die Apple-ID zurückzusetzen, wenn man die E-Mail Adresse und das Geburtsdatum des betroffenen kannte. Apple erkannte das Problem sofort und schloss die Seite auf jener man das Passwort der Apple-ID zurücksetzen konnte.

iForgot ist inzwischen wieder online, die Sicherheitslücke geschlossen.

Apple hat zudem die two-step verification eingeführt. Mit der zweiseitigen Absicherung wird nach der Eingabe der Apple-ID und des Passworts einen Code auf das eigene iPhone gesendet, dieser Code muss anschliessend eingegeben werden um die eigene Apple-ID zu bestätigen.

Leider ist diese Sicherheitsvorkehrung bislang nur in den USA, England, Australien, Irland und Neuseeland verfügbar.

two-step-verification

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.