Swisscom

Swisscom führt Roaming Tarifanpassungen durch

Wie wir bereits am 4. Juni berichtet haben, führ die Swisscom Tarifanpassungen bei den Roamingpreisen durch. Damit ist Swisscom 16-mal günstiger als Orange oder Sunrise. Bei Sunrise kostet das Gigabyte im Ausland Fr. 1’024.-, Orange ist mit Fr. 1’668.- nochmals teurer. Wer sparen will kann im Ausland beim Mobilfunkanbieter des Vertrauens eine SIM-Karte kaufen. Alternativ kann z.B. bei Prepaid Global eine SIM-Karte bestellt werden.

Wer ein Abonnement bei der Swisscom hat, kann ab dem 1. Juli von den tieferen Preisen profitieren. Wer mit Prepaid surft und telefoniert hat nichts von den tieferen Preisen.

Mit einem NATEL Abo können verschiedene „Travel-Pakete“ vor und während des Auslandaufenthalts gekauft werden. Die „Data Travel“-Option bringt für Fr. 9.- 7 Tage 50 MB und für Fr. 29.- sogar 200 MB auf 30 Tage. Ganz neu im Angebot die 1 GB Option. Für Fr. 99.- pro 30 Tage erhältlich. Diese Preise gelten für die EU und Westeuropa.

Ist das Volumen erreicht oder 24 Stunden abgelaufen, wird bei der nächsten Verbindung ein neues Paket gelöst.

Weitere, weniger zu empfehlende,  24 Stunden Optionen gibt es nach wie vor im Angebot.

swisscomroaminanpassung1juli_1

Wer mit dem iPad oder Notebook ins Internet will hat vermutlich ein NATEL data easy flex. Auch für dieses Abo wurden Tarifanpassungen durchgeführt. Für Fr. 9.- gibt’s 50 MB an 7 Tagen (ab 1.August verfügbar). Für Fr. 29.- gibt’s 200 MB an 30 Tagen. Wer verteilt auf einen Monat 1 Gigabyte buchen möchte bezahlt dafür Fr. 99.-.

Tipp:
Kauft die „Data Travel“-Option vor oder während der Reise per Roaming-App oder cockpit.swisscom.ch. Diese Seite kann im Ausland kostenlos aufgerufen werden.

swisscomroaminanpassung1juli_2

iPhoneBlog