Dev-Center geknackt, down, wird überarbeitet

Dev-Center geknackt, down, wird überarbeitet

Apples Dev-Center, Anlaufstelle für alle Mac und iOS Entwickler wurde am vergangenen Donnerstag geknackt nicht gehackt. Der Finder der Sicherheitslücke hat diese umgehend an Apple gemeldet, worauf das Portal geschlossen wurde. Die ganze Webseite inkl. der Datenbank wird nun kontrolliert und sobald wie möglich wieder online gestellt.

Last Thursday, an intruder attempted to secure personal information of our registered developers from our developer website. Sensitive personal information was encrypted and cannot be accessed, however, we have not been able to rule out the possibility that some developers’ names, mailing addresses, and/or email addresses may have been accessed.

Namen und E-Mail Adressen von registrierten Entwicklern konnten sichtbar von Developer Center geladen werden. Weitere Daten wie zum Beispiel die Kreditkartennummer waren nicht betroffen.

Apple informiert hier öffentlich. Zudem ist unten das Video des Sicherheits-Spezialisten Ibrahim Baliç eingebettet.

Ähnliche Artikel
Letzte Artikel

Biocase: iPhone Hülle aus Mais, Zucker und Rizinusöl

Biocase: der ökologische Gedanken im Vordergrund, mit dieser Idee will der Obwaldner Dominic Zajonc gegen herkömmliche iPhone Hüllen ankämpfen. Dominic Zajonc, studiert an der Hochschule Luzern – Technik und Architektur Maschinenbau und steht kurz ...

Weiterlesen

iPhone 8 Mokup: fast wie von Apple

Auch in diesem Jahr haben es (angebliche) Fotos von der neuen iPhone Generation ins Internet geschafft. Diese zeigen das iPhone 8, das sogenannte Jubiläums-iPhone, mit randlosem Display, fehlender Home-Taste und Dual-Kamera auf ...

Weiterlesen
Promo