Zweites Update für iO bringt Anzeige von iO-Nutzern und Optimierungen

Zweites Update für iO bringt Anzeige von iO-Nutzern und Optimierungen

Heute erreicht uns das erste Update von iO, Swisscoms Telefon und Nachrichten App. Mit iO (AppStore-Link) kannst du telefonieren und Nachrichten schreiben – alles aus einer App und alles über das Datennetz. Auch Sunrise und Orange Kunden können iO Nutzen. Wir haben iO hier und hier in den News erwähnt.

iO ist seit heute in Version 1.0.1 verfügbar und bringt damit die Anzeige von iO-Nutzern, Fehlerkorrekturen und die Möglichkeit längere Texte zu versenden. Nützliche Funktionen wie Gruppenchat wurden in Aussicht gestellt.

– Erkenne, wer sonst noch iO benutzt. Kontakte sind nun mit einem iO-Kreis markiert, falls der Kontakt bereits Teil einer Konversation war oder falls der Status des Kontakts vorgängig in den Kontaktdetails geprüft wurde.
– Du kannst nun längere Textnachrichten senden.
– Fehlerkorrekturen

io-install

Warum iO:
* Gratis – Versende Nachrichten und telefoniere so oft du willst, ganz ohne zusätzliche Kosten. iO nutzt deine bestehende Internet-Verbindung
(3G / LTE / WLAN).
* Keine Anmeldung – Sobald du iO runtergeladen und dich für den Service registriert hast, bist du immer angemeldet. Dank Push-Nachrichten bleibst du mit iO immer verbunden.
* Persönlich – Erstelle ein Profilfoto, um es allen deinen Kontakten anzuzeigen.
* Multimedia – Schicke Bilder an all deine Kontakte.
* Kontakte – Du brauchst keine Kontakte zu erstellen, deine existierenden Einträge werden automatisch in iO angezeigt.
* Offline – Selbst wenn du Push-Nachrichten oder Anrufe verpasst hast, speichert iO diese offline bis du sie bei der nächsten Anwendung der App abrufst.

iO App – Made in Switzerland - for the world! (AppStore Link) iO App – Made in Switzerland - for the world!
Hersteller: Swisscom (Switzerland) Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis herunterladen
Ähnliche Artikel
Letzte Artikel

iOS 11: WLAN Passwort einfach teilen

Mit iOS 11 wird es noch einfacher das eigene WLAN-Passwort an Gäste weiterzugeben. Will ein Kollege sich in dein Gästenetz einwählen, so erscheint auf deinem Gerät die Frage, ob du das WLAN-Passwort ...

Weiterlesen

iOS 11: Auto-Helligkeit gut versteckt

Auch mit iOS 11 lässt sich die Helligkeit des Bildschirms im Kontrollzentrum anpassen. Per auf- und abbewegen des Balkens lässt sich die Helligkeitsstufe anpassen. Die automatische Anpassung der Helligkeit lässt sich nach ...

Weiterlesen
Promo