iPhone

Touch ID erfolgreich „ausgetrickst“

Der Chaos Computer Club hat gezeigt was eh schon offensichtlich klar war. Touch ID, der Fingerabdrucksensor des iPhone 5s, erkennt den Fingerabdruck auch von einer Folie. Geknackt ist Touch ID deswegen noch lange nicht. Wer den Hashcode aus dem A7 auslesen, rekonstruieren und dann das iPhone entsperren kann, der hat Touch ID gehackt.

The biometrics hacking team of the Chaos Computer Club (CCC) has successfully bypassed the biometric security of Apple’s TouchID using easy everyday means. A fingerprint of the phone user, photographed from a glass surface, was enough to create a fake finger that could unlock an iPhone 5s secured with TouchID. This demonstrates – again – that fingerprint biometrics is unsuitable as access control method and should be avoided.

Bei Interesse hier nachlesen.

iPhoneBlog
  • Eine sehr eigenwillige Definition von „Hack“. Wikipedia hat diesbez. eine andere Auffassung http://de.wikipedia.org/wiki/Hack, wonach die TouchID klar „gehackt“ ist („eine Umgehung einer hard- oder softwareseitigen Einschränkung.“ zit. Wiki).

  • Raphael

    …ist das überhaupt ein iPhone 5S?