Apps

SBB deaktivieren per Ende Juli die MobilBonus-App

Am 31. Juli 2014 wird die MobilBonus App abgeschaltet und kann danach nicht mehr genutzt werden.

So informiert die SBB innerhalb der MobilBonus App über die Abschaltung des Dienstes. Auf dieser Seite gibt es die genauen Hintergründe dazu nachzulesen. Zudem wird Ende Juni per Mail informiert.

Als Grund für die Deaktivierung nennt die SBB technische Schwierigkeiten. Die genaue Ortung der Nutzer sowie das automatische Ein- und Auschecken erwies sich als Hindernis für ein reibungsloses funktionieren der App.

Die SBB haben mit der App wertvolle Markterfahrung gesammelt. Diese werden nun analysiert und in die Entwicklung neuer App eingearbeitet. Details zu neuen Apps nennt die SBB zur Zeit keine.

Hast du die MobilBonus-App eingesetzt? Kennst du SBB.Connect?

Abschaltung MobilBonus App per Ende Juli 2014
Im Mai 2013 wurde im Rahmen eines Markttests die überarbeitete MobilBonus App lanciert. Dies mit dem Ziel, den Kundinnen und Kunden eine Möglichkeit zu geben, ihr Mobilitätsverhalten aktiv zu dokumentieren. In der Einführungsphase ist es zusätzlich möglich, die gesammelten Kilometer gegen Gutscheine einzutauschen. In kurzer Zeit haben rund 81‘000 Userinnen und User die App heruntergeladen. Heute nutzen noch rund 10‘000 User die MobilBonus App.

Obwohl die App vor der Lancierung ausführlich getestet wurde, konnten gewisse technische Schwierigkeiten nicht vollständig beseitigt werden. So funktionierte das automatische Ein- und Auschecken der Nutzer nicht hundertprozentig. Die punktgenaue Ortung der Nutzer erwies sich dabei als die grösste technische Hürde.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, die App vom Markt zu nehmen. Wir bedanken uns bei den Nutzerinnen und Nutzern dafür, dass sie mit der MobilBonus App unterwegs waren. Bei den Usern, bei denen die App nicht wie vorgesehen funktioniert hat, entschuldigen wir uns.

Die SBB konnte mit der MobilBonus App wertvolle Markterfahrungen sammeln. Diese werden jetzt sorgfältig ausgewertet und fliessen in künftige App-Entwicklungen ein.

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.