Schweiz

Diese Top 10 Smartphones sind in der Schweiz am beliebtesten

Die Schweiz ist ein iPhone Land, dies ist nach wie vor so. Mit den Verkaufszahlen geben Swisscom, Sunrise und Orange die meistverkauften Smartphones der Schweiz bekannt. comparis.ch hat die Smartphone-Verkaufszahlen der drei grossen Schweizer Mobilfunkanbieter fürs dritte Quartal 2014 aufgelistet.

Das iPhone 5s ist bei Swisscom und Sunrise auf dem ersten Platz, bei Orange auf dem zweiten. Das neue Samsung Galaxy S5 hat die Schweizer überzeugt und thront bei Orange auf dem ersten Platz, bei Swisscom und Sunrise rangiert es immerhin auf dem zweiten.

smartphone2014

Wie gut verkaufen sich iPhone 6 und iPhone 6 Plus? Das iPhone 6 wird in der Schweiz erst seit dem 26. September 2014 verkauft, damit nur während den letzten Tagen im dritten Quartal. Trotzdem schafft es das iPhone 6 bei Sunrise auf den 6. und 7. Platz, bei Orange auf den 5. Platz. Lieferengpässe bei den Providern führen auch dazu, dass das iPhone 6 / iPhone 6 Plus etwas zurück liegt. Verkäufe via Apple, Digitec, etc. ohne Abonnement sind hier nicht mitgezählt.

Die Schweiz ist ein Apple Land. Nur schon die Verkäufe von Swisscom, Sunrise und Orange zeigen dies auf. Von Platz 1 bis 7 sind iPhone 4/4s, iPhone 5s, iPhone 5c und iPhone 6 zu finden. Auf der ganzen „Rangliste“ verteilt findet man diverse Samsung Galaxy Modelle. Auffällig am Schluss; HTC One Modelle, Sony Xperia Modelle sowie das Nokia Lumia 930.

Comparis warnt vor 1-Franken-Lockangeboten

Ein beliebter Trick der Mobilfunkanbieter ist es, das Gerät für Fr. 1.- anzubieten. Dazu muss ein Vertrag unterzeichnet werden, das Gerät wird dann über die Dauer der Vertragszeit abbezahlt. Geschenkt ist nichts.

Grundsätzlich gilt: Je günstiger das Gerät, desto höher die monatlichen Kosten. Für Vieltelefonierer kann dies interessant sein. Wer jedoch ein Wenignutzer ist, bezahlt massiv drauf.

Anders ist es bei Sunrise. Neu sind bei Sunrise Abo und Gerät getrennt. Seit April schliessen Kunden nur noch ein Abo ohne Gerät ab. Geräte gibts ab Fr. 1.-, werden dann auf Raten abbezahlt, haben aber nichts mit dem Abo zu tun.

Aufgepasst: bei Orange sind dies auf den ersten Blick auch so aus, aber:

Orange hat offensichtlich Sunrise kopiert und bietet alle Smartphones für 0 Franken an. Doch das Angebot ist, anders als jenes von Sunrise, nicht kundenfreundlich: Hier sind nämlich Gerät und Abo nicht getrennt. Wie bisher bezahlt man über die Grundgebühr für das Abo das Gerät ab. So bezahlt man für das Gerät auch noch, wenn es eigentlich längst abbezahlt ist.

Das beste Mobilfunkangebot für dich findest du hier auf comparis.ch.

iPhoneBlog