Die iOS Karten-App und deren Funktionen

Die iOS Karten-App und deren Funktionen

Weit verbreitet und beliebt ist Google Maps. So mancher nutzt die App auch jetzt noch, ob wohl sie nicht mehr standardmässig vorinstalliert ist. Es sei zu erwähnen, dass die Karten-App von Apple sich durchaus sehen lassen kann und einige nützliche Funktionen hat.

  • Siri: du kannst Siri nach dem Weg fragen. „Zeig mir den Weg nach Bern, Bahnhofplatz“, „Wo ist die nächste Tankstelle“ oder „Suche ein Pub in der Nähe“. Ist dein iPhone am Ladekabel angeschlossen, kannst du „Hey Siri“ sagen und schon hört die Sprachassistentin zu. (Einstellungen -> Allgemein -> Siri)

This slideshow requires JavaScript.

  • Navigation: hast du Siri nach einem Ort, einer Route gefragt oder diese selber eingegeben, kann die Karten-App dich dort hin navigieren. Das funktioniert als Fussgänger und als Automobilist sehr gut. Die Ansicht wechselt bei einer dunklen Umgebung automatisch in den Nacht-Modus. Läuft eine Navigation kannst du das iPhone sperren, die Navigation läuft auf dem Sperrbildschirm weiter.
    Verlässt du die Karten-App während einer Navigation werden ganz oben Navigationshinweise angezeigt. Der blaue Balken bringt dich jederzeit zurück zur Navigation.

This slideshow requires JavaScript.

  • Stau und Baustellen: Die Karten-App zeigt dir Strassensperrungen, Stau und Baustellen rot an. Anhand von Echtzeitinformationen wird deine Route angepasst. Geht gar nichts mehr, schlägt dir die App eine Alternativroute vor.

This slideshow requires JavaScript.

  • Yelp: In Karten gibt es Geschäfte, Pubs, Kinos, Bahnhöfe, Kirchen, Hotels und mehr. Du kannst dich gleich zu einem Ort navigieren lassen oder diesen für später als Favorit sichern.
    Tippst du auf einen entsprechenden Punkt werden dir Informationen wie Öffnungszeiten, Telefonnummer, Fotos und Bewertungen von Yelp angezeigt.

This slideshow requires JavaScript.

  • Satellit und Flyover: In Karten kannst du unten rechts mit dem „i“ von der Standard- zur Satellitenansicht wechseln. Oder du wählst Hybrid, eine Überlagerung beider Karten.
    Mit Flyover kannst du in Karten in einer schönen 3D-Ansicht über Städte fliegen. Flyover gibts in Rom, Saint-Tropez, Dublin, New York und weiteren Orten. Suche nach einem Ort und dir wird der Hinweis: „3D-Flyover-Tour über ….“ angezeigt. Diese Liste zeigt wo Flyover verfügbar ist. Tippe bei einer Stadt in der Flyover verfügbar ist auf das 3D-Symbol, dann auf Tour um Flyover zu starten.

This slideshow requires JavaScript.

Gesten: Auch in der Karten-App kommen Gesten zur Anwendung und vereinfachen das Nutzen der App.

– Zwei Finder auseinander ziehen um heran zu zoomen und zwei Finger zusammenziehen um heran zu zoomen.
– Mit einem Finger doppeltippen um eine Stufe heran zu zoomen.
– Mit zwei Finger einmal tippen um eine Stufe heraus zu zoomen.
– Mit zwei Finger nach oben / unten streichen um die Perspektive zu ändern. 3D, wenn verfügbar.
– Mit zwei Finger auf dem Display im Kreis drehen um die Perspektive zu drehen.

Sieh dir die Welt von oben an. Mit Tag / Nacht Ansicht. Dazu musst du in der Hybrid- oder Satelliten-Ansicht sein.

IMG_5239

Ähnliche Artikel
Letzte Artikel
Promo