Apps

Videobook zu Tatort Matterhorn als App

Lange Zeit träumten die Menschen davon, das Matterhorn zu besteigen. Doch der Berg galt als unbezwingbar – bis sich im Juli 1865 einige Wagemutige an den Aufstieg machten: vier Engländer, ein Franzose und zwei Schweizer.

Die Geschichte um Edward Whymper, Michel Auguste Croz, Reverend Charles Hudson, Lord Francis Douglas, Douglas Hadow und Peter Taugwalder Vater und Sohn wurde als SRF-Dokumentation verfilmt. Die oben erwähnten Bergsteiger waren die Ersten auf dem Matterhorn.

Die gewaltige Leistung der Bergsteiger, man bedenke das dies vor 150 Jahren statt fand, nahm jedoch ein tragisches Ende.

Im Videobook „Tatort Matterhorn“ lässt sich Tragödie um die Erstbesteigung des Matterhorns vor 150 Jahren interaktiv erleben. Das Videobook erzählt begleitend zum SRF Doku-Drama mit Videosequenzen, interaktiven Grafiken und vertiefenden Texten das Drama, welches sich vor 150 Jahren am prominentesten Gipfel der Alpen ereignete und ergänzt die SRF-Dokumentation um eine weitere erzählerische Dimension.

Das Videobook Tatort Matterhorn gibt es als kostenlose iPad-App

Videobook Tatort Matterhorn - Das Drama von Zermatt interaktiv erzählt (AppStore Link) Videobook Tatort Matterhorn - Das Drama von Zermatt interaktiv erzählt
Hersteller: DOCMINE Productions AG App
Freigabe: 4+
Preis: Gratis herunterladen
iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.