iOS

Apple veröffentlicht iOS 9.0.2

Apple hat heute Abend iOS 9.0.2 freigegeben und behebt damit folgende Fehler:

iOS 9.0.2
Dieses Update enthält folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

•  Ein Problem mit der Einstellung zum Aktivieren bzw. Deaktivieren der mobilen Datennutzung für Apps wurde behoben.
•  Ein Problem wurde behoben, das gelegentlich das Aktivieren von iMessage verhinderte.
•  Ein Problem wurde behoben, bei dem ein iCloud-Backup nach Beginn eines manuellen Backups möglicherweise unterbrochen wurde.
•  Ein Problem wurde behoben, bei dem der Bildschirm beim Empfang von Mitteilungen möglicherweise falsch ausgerichtet wurde.
•  Die Stabilität von Podcasts wurde verbessert.

Informationen zu den Sicherheitsaspekten dieses Updates finden Sie unter:
http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE

Das Update kann über iTunes oder direkt auf dem Gerät via Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung geladen werden.

iPhoneBlog
  • Martin

    Schön und gut, aber Apple sollte sich endlich an den Bug im E-Mail Client ranmachen, denn seit iOS9 werden Mails z.T. mit der Meldung „Diese E-Mail wurde nicht vom Server geladen“ angezeigt, obwohl Tage od.Stunden zuvor die Mail komplett runtergeladen und angezeigt wurde. Dies wird seit einigen Tagen bereits breit im Netz diskutiert.

  • NexTGenMac

    Kann mir jemand sagen warum nun das W-Lan ständig unterbrochen wird? …obwohl ich die Version 9.0.2 installiert habe? Leute schreiben mir über whatsapp und threema und ich erhalte keine nachrichten, weil das iphone sich ständig selber von dem W-Lan im Büro abmeldet.

    Von wegen Fehler sind behoben!! Mein Datenvolumen von 250MB/Mt. reicht ansonsten vollends… diesen Monat natürlich aufgebraucht, wegen diesem „verschlimm-besserten“ Update.