Apple

WWDC 2016: iOS 10

Heute hat Apple mit einer Presseveranstaltung die WWDC eröffnet. Thema war watchOS, macOS, tvOS und iOS.

Werfen wir einen Blick auf iOS 10. watchOS, tvOS und macOS werden wir später noch vorstellen.

ios10

iOS 10
Neuer Sperrbildschirm bringt eine grosse Anzahl an neuen Funktionen für die Nutzerinnen und Nutzer. Mit 3D Touch kannst du direkt auf die neuen Nachrichten zugreifen und auch interagieren.
Das Kontrollzenter wurde erneuert und bietet neu eine zweite Seite mit Informationen und Kontrollmöglichkeiten für Musik.
3D Touch wurde ausgeweitet und zeigt mehr Informationen zur Information oder der Nachricht.

ios10_1

ios10_2Siri ist neue offen für Entwickler. Dies verspricht ganz neue Möglichkeiten. Siri kann zukünftig in allen App (welche von Entwicklern aktualisiert wurde) verwendet werden. Siri kann nach Fotos suchen, Siri kann Nachrichten mit WeChat oder WhatsApp senden. Siri kann auch Telefonate über Skype starten.
Siri kann mit deinen Nachrichten interagieren und dir helfen zu schreiben.

Fotos. In Fotos-App kannst du nun auf einer Karte sehen wo die Fotos aufgenommen wurde. Neu siehst du Personen die auf dem Foto sind als Übersicht. iOS 10 erkennt auch was auf dem Foto ist und kann diese nach Bergen, Tieren, Stadt,… ordnen.
Mit Memories bietet Fotos die Möglichkeit zusammengestellte Fotos als Erinnerungen darzustellen. Zum Beispiel eine Erinnerung an den Winter. Die Fotos und Videos des letzen Winters zeigt iOS 10 als Diashow an. Das schauen wir uns noch genauer an.

Karten werden ebenfalls erweitert. Genauere Suche und bessere Darstellung bei der Navigation mit dem Auto oder zu Fuss.
Auch Karten sind neu offen für Entwickler. Bedeute eine bessere Interaktion mit anderen Apps. So kannst du zum Beispiel ein Restaurant suchen, einen Tisch reserviert, ein Uber Taxi bestellen und mit ApplePay bezahlen. Alles auf dem iPhone.

Musik. Die Musik-App wurde komplett erneuert. Ein neues Design bringt die Musik in den Vordergrund. Eine täglich erneuerte Playlist bringt mehr Abwechslung. Eine Neuigkeit sind Songtexte die du zum aktuellen Song einblenden kannst. Musik entdecken ist mit dem „Browse“-Tab noch einfacher.
Eigentlich nicht viel neues, nur anders und praktischer dargestellt. Eine App die wir uns noch genauer ansehen werden.

Apple News mit zusammengestellten Nachrichten hat 60 Millionen Nutzer monatlich und wird ausgeweitet. News wurde überarbeitet und hat ein neues Design. Leider wurde nicht gesagt, ob News auch in der Schweiz eingeführt wird.

HomeKit. Mehr Funktionen und mehr Geräte können mit HomeKit gesteuert werden. Mit der neuen Home-App kannst du auf dem iPhone alle Geräte die HomeKit unterstützen steuern. Du brauchst die Philips hue-App, myStrom-App und weiter Apps zum steuern deines Heims nicht mehr einzeln aufzurufen. Geräte wie eine HomeKit-Türklingel unterstützen die Home-App und mit iOS 10 kannst du direkt auf dem Sperrbildschirm auf die Nachricht zugreifen. Sehr praktisch mit viel potential.

Das iPhone kann neu Spam-Anrufe erkennen und dich darauf hinweisen. Anrufe von WhatsApp oder weiteren Anbietern werden wie normale Anrufe auf dem iPhone dargestellt. Einfaches Anrufen mit alternativen Apps wird möglich.

ios10_3Nachrichten wurden mit Details aufgepeppt. Links und Video werden besser und direkt animiert dargestellt. Emojis sind 3x grösser dargestellt und iOS 10 erkennt was du schreibst, so kannst du das getippte einfach in Emojis verwandeln.
Die Sprechblasen kannst du neu animieren. Sie werden gross dargestellt oder schreiben den Text ganz klein. Animierte Hintergrundbilder wie ein Feuerwerk kannst du dem Empfänger senden.
Handgeschriebene Nachrichten sind ähnlich wie Scribbles der Apple Watch möglich. Auch ein Digital-Touch-Foto ist möglich, ein Foto auf welches du schreiben kannst. Viele neue Funktionen die wir euch gerne zeigen werden.
Auch Nachrichten sind neue für Entwickler offen. Diese können Sticker, Effekte und Bilder für die Nachrichte-App entwickeln. Sticker kannst du direkt auf empfangene Fotos setzen und so empfangene Nachrichten aufpeppen.

Sicherheit
Es wurde betont, dass alle Interaktionen Ende-zu-Ende verschlüsselt sind. Es werden keine Nutzerprofile erstellt.

Ab Juli gibt es eine öffentliche Beta für interessierte auf beta.apple.com. Für Entwickler ist eine Beta ab sofort verfügbar.
swift

Swift kommt auf das iPad und ermöglicht es Apps direkt auf dem iPad zu entwickeln. Interaktive Anleitungen führen dich und ermöglichen ein einfaches lernen von Swift.

Swift kommt heute als Entwickler beta, und mit iOS 10 kostenlos in den AppStore.

Wann kommt was, für welche Geräte und zu welchem Preis.

iOS 10 erscheint heute für registrierte Entwickler, im Juli als öffentliche Beta und im Herbst als kostenloses Update für folgende Geräte:

ios10

iPhoneBlog