Jailbreak

Jailbreak-Problem: Pangu-Anwender berichten von unautorisierten Zugriffen auf Kreditkarten und PayPal Konten

Wir berichten hier grundsätzlich nicht über Jailbreak Möglichkeiten. Erwähnung zu diesem Thema sind heikel, dies weil ein Jailbrak nebst grossen und teils unbekannten Gefahren nur wenige Vorteile mitnichten bringt.

Ein Jailbreak löst dein iPhone / iPad von Sicherheitsvorkehrungen und öffnet das Gerät gegen aussen. Wer nun Zugriff auf deine Daten hat kannst du nicht mehr beeinflussen.

Pangu ist ein Tool aus China welches einen Jailbreak zur Zeit ermöglicht. Nutzer welche mit diesem Tool ihr Gerät geöffnet haben, berichten nun von unautorisierten Zugriffen auf heikle Daten.

Anmeldeversuche auf Facebook-Konten, PayPal-Konten sowie Kredit- und Guthabenkonten wurden aus Taiwan, Vietnam, Beijing oder anderen Chinesischen Städten gemeldet.

Willst du deine Daten sicher behalten, Hände weg von einem Jailbreak.

Das PanguTeam hat über Twitter eine Meldung zu diesem Thema abgesetzt.

„Weder wir noch 25pp (Pangu Entwickler Team) sind so dumm mit dem Jailbreak-Tool PayPal Konten zu hacken und so Geld zu verdienen. Wir hoffen, dass wir so schnell wie möglich die Wahrheit erfahren“.

Klar ist die Herkunft der unbekannten Zugriffe auf persönliche Konten nicht erwiesen. Auch ein direkter Zusammenhang mit Pangu ist nicht bewiesen. Es deutet aber einiges darauf hin.

Seid vorsichtig, es geht um eure Daten!

(via 9to5mac)

iPhoneBlog