Tipps & Tricks: Sicherheit mit Backup

Tipps & Tricks: Sicherheit mit Backup

tipps-und-tricks-banner

Ein Backup des iPhone und iPad ist unerlässlich. So sind die Daten sicher und können im Notfall wiederhergestellt werden. Da im Familienkreis gerade mehrere Fotos verloren gegangen sind, fassen wir das Thema nochmals auf. Ein Fall welcher unter Umständen verhindert werden kann. Am einfachsten und sichersten iCloud Backup einrichten und zusätzlich ein Backup am Computer machen.

Auch bevor du ein neues iPhone in Betrieb nimmst, das Backup beim „alten“ iPhone nicht vergessen. Hier unsere News dazu.

Wichtig ist das Backup am Computer. Denn ist dieses verschlüsselt, so werden Passwörter von Accounts, Gesundheitsdaten und HomeKit Daten gesichert.

Ein iCloud Backup ist praktisch, beinhaltet aber keine Passwörter. iCloud Backup wird automatisch erstellt, wenn du in den Einstellungen -> iCloud -> Backup das „iCloud Backup“ aktiviert hast und das iPhone mit einem WLAN sowie einer Stromquelle verbunden ist.

iCloud Backup beinhaltet:

  • Einkaufsstatistik für Musik, Filme, TV Sendungen, Apps und Bücher
  • Fotos und Videos auf Ihren iOS-Geräten
  • Geräteeinstellungen
  • App-Daten
  • Organisation des Home-Bildschirms und der Apps
  • iMessage, Nachrichten (SMS) und MMS-Nachrichten (die SIM-Karte, die während des Backups verwendet wurde, ist erforderlich)
  • Klingeltöne
  • Visual Voicemail Passwort (die SIM-Karte, die während des Backups verwendet wurde, ist erforderlich)
  • Gesundheitsdaten
  • HomeKit-Konfiguration

Weitere Informationen zum iCloud Backup gibt es hier im Apple Support Artikel PH12519. Informationen zum erstellen eines Backup gibt’s hier HT203977.

Wichtig: Backup auf dem Computer verschlüsseln und das Passwort gut merken.

iphone-backup-verschluesseln

Ähnliche Artikel
Letzte Artikel
Promo