Apple Music

Dubset: inoffizielle Remixe und DJ Sets in Apple Music

Apple im März 2016 die Zusammenarbeit mit Dubset bekannt gegeben. Nun folgen die ersten Resualtet aus dieser Partnerschaft.
Neu werden inoffizielle Remixe und ganze DJ Sets in Apple Music integriert, ähnlich wie bei SoundCloud.

Dubset nutzt eine Technologie namens MixBank um Remixe und DJ Sets zu analysieren. MixBank wird die original Tracks erkennen und die notwendigen Rechte dem Urheber bezahlen. Danach wird der Song  in Apple Music angeboten. Dieser Prozess dauert für eine 60-Minuten Aufnahme rund 15 Minuten.

img_0139Ein komplexer Prozess: Ein Mix kann bis 600 unterschiedliche Rechtebesitzer beteiligen. Ein typischer Mix enthält laut Dubset CEO Stephen White 25 bis 30 Songs. Das bedeutet 25 bis 30 Plattenlabel und 2 bis 10 Verlage die entschädigt werden.

 

Wie TechCrunch berichtet, ist nun ein erster solcher Mix in Apple Music verfügbar. DJ Jazzy Jeff remix of Anderson .Paak.

iPhoneBlog