GerüchteiPhone

iPhone 8 mit Rückseite aus Edelstahl?

Die Apple Watch gibt es in Aluminium, Edelstahl und Keramik. Nutzt Apple die Apple Watch zum ausprobieren von neuen Materialien, um diese dann später in anderen Produkten auch einsetzen zu können?

Ein neues Gerücht besagt, dass Apple dem iPhone 8 eine Rückseite aus Edelstahl verpassen will. Mit dem „Metal Forging“ Verfahren soll die Rückseite hergestellt werden. Dabei wird zwischen zwei Hälften einer Form eine Metalllegierung in Form gebracht. Der Vorteil dieses Verfahrens gegenüber CNC-Fräsen ist die bessere Beständigkeit des fertigen Materials.

thelibraryofmanufacturing.com

Wir erinnern uns; als letztes iPhone mit Edelstahl-Rahmen war das iPhone 4s. Dabei verbaute Apple Glaselemente mit in die Rückseite ein. Beim iPhone 5 kam Aluminium zum Einsatz. Seit dem iPhone 6s wird „7000er-Aluminum“ verbaut, dieses ist deutlich strapazierfähiger als das zuvor verbaute „6000er-Alumium“.

Würdest du ein neues iPhone Design mit Edelstahl Rückseite begrüssen?

(via digitimes.com)

iPhoneBlog