Schütze deine Geräte mit der iCloud Zwei-Faktor-Authentifizierung

Schütze deine Geräte mit der iCloud Zwei-Faktor-Authentifizierung

Apple wurde gehackt – konnte man vergangene Tage in den Medien lesen. Die Hacker-Gruppe Turkish Crime Family habe Zugriff auf mehrere hundert Millionen iCloud Accounts und werde diese am 7. April löschen. Ausser Apple bezahle ein Lösegeld von 75’000 Dollar in Form von Bitcoins oder Ethereum, die Bezahlung der Forderung in 100’000 Dollar iTunes-Guthaben ist auch gewünscht. Dies die Hintergrundgeschichte.

Stellungnahme von Apple betreffend dem angeblichen Hack der Turkish Crime Family:

«Es gab bislang keinerlei Sicherheitsverletzungen in irgendeinem der Dienste von Apple, inklusive iCloud und Apple ID. Die angebliche Liste mit E-Mail-Adressen und Passwörtern scheint von früher kompromittierten Diensten von Drittanbietern zu stammen.

Durch aktives Monitoring beugen wir unbefugten Zugriff auf Nutzerkonten vor und arbeiten mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen, um beteiligte Kriminelle zu identifizieren. Um sich gegen diese Art von Attacken zu schützen empfehlen wir Nutzern stets starke Passwörter zu verwenden, nicht auf die identischen Passwörter für verschiedene Sites zurückzugreifen und die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren.»

Wichtig ist ein sicheres iCloud Passwort UND das Aktivieren der Zwei-Faktor-Authentifizierung!

Deine vertrauenswürdigen Geräte und Telefonnummern werden beim Anmelden zur Bestätigung deiner Identität verwendet. Verwalte diese Einstellung unter appleid.apple.com

So ist die Kurzbeschreibung in den Einstellungen auf dem iPhone zu lesen. Genau das macht die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Meldest du dich mit deiner Apple ID auf einem deiner Geräte an, so wird einen Code auf einem deiner vertrauenswürdigen Geräte angezeigt welchen du eingeben musst. Die vertrauenswürdigen Geräte kannst du selber festlegen. Das kann ein anderes iPhone, iPad oder deinen Mac sein. Hast du keine weiteren Apple Geräte zum iPhone, so ist eine vertrauenswürdige Telefonnummer zu hinterlegen.

Wie die Einrichtung funktioniert erklärt Apple im Support Artikel HT205075.

Dieser Schritt ist entspricht den heutigen Sicherheitsstandards und ist ein absolutes Muss!

Ähnliche Artikel
Letzte Artikel

iOS 11: WLAN Passwort einfach teilen

Mit iOS 11 wird es noch einfacher das eigene WLAN-Passwort an Gäste weiterzugeben. Will ein Kollege sich in dein Gästenetz einwählen, so erscheint auf deinem Gerät die Frage, ob du das WLAN-Passwort ...

Weiterlesen

iOS 11: Auto-Helligkeit gut versteckt

Auch mit iOS 11 lässt sich die Helligkeit des Bildschirms im Kontrollzentrum anpassen. Per auf- und abbewegen des Balkens lässt sich die Helligkeitsstufe anpassen. Die automatische Anpassung der Helligkeit lässt sich nach ...

Weiterlesen
Promo