iPhone 8: 3D-Laser für Augmented Reality und bessere Gesichtserkennung

iPhone 8: 3D-Laser für Augmented Reality und bessere Gesichtserkennung

Laut der Meldung von Fast Company arbeitet Apple daran, iPhone 8 mit einem neuen Sensor auszustatten. Auf der Rückseite des iPhone 8 soll ein sogenannter vertical-cavity surface-emitting laser (kurz: VCSEL) die exakte Entfernungsmessung ermöglichen.

Mit iOS 11 und dem ARKit werden Augmented Reality-Anwendungen auf das iPhone und iPad kommen. Der VCSEL oder auch Oberflächenermittler genannt wird hier eine wichtige Rolle spielen.

Der neue Sensor würde auch dem Auto-Fokus dienen. Dieser könnte mit einem VCSEL noch präziser und schneller Fokussieren.

Was mit ARKit und iOS 11 möglich ist, haben wir euch bereits gezeigt. Ein Oberflächenermittler als zusätzlicher Sensor würde für unterschiedliche Anwendungen noch genauere Entfernungsangaben liefern.

Ähnliche Artikel
Letzte Artikel

Werbespot: 8 Dinge über das iPhone 8

Apple hat einen neuen Werbespot zum iPhone 8 veröffentlicht. Das iPhone 8 kommt mit einer Front- und Rückseite aus Glas, Portrait Lighting mit dem iPhone 8 Plus, Kabelloses Laden, schnellster A11 Bionic ...

Weiterlesen
Promo