iOS

Zahlreiche Fehlerbeseitigungen: Apple gibt iOS 11.2.5 zum Download frei

Apple hat mit iOS 11.2.5 den iMessage-Fehler, Probleme bei der Darstellung von Anrufen und Mail sowie Fehler bei CarPlay und VoiceOver behoben.

Zudem kann iOS 11.2.5 mit HomePod umgehen (HomePod kommt bald in USA, GB und Australien). Und Siri kann News anzeigen.

Das empfohlene Update gibt es in den Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate.

Änderungen und Fehlerbehebungen

iOS 11.2.5 bietet Unterstützung für den HomePod und eine neue Siri-Funktion zum Vorlesen von Nachrichten (News) in Englisch (nur USA, GB und Australien). Dieses Update enthält auch Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

HomePod-Unterstützung
– Automatisches Übertragen deiner Apple ID und Apple Music-, Siri- und WLAN-Einstellungen beim Konfigurieren des HomePod.

Siri News
– Siri kann jetzt die Nachrichten vorlesen. Sage einfach: „Hey Siri, was gibt es heute in den Nachrichten?“ Du kannst auch nach speziellen Kategorien wie Sport, Wirtschaft oder Musik fragen.

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen
– Ein Problem mit der unvollständigen Anzeige von Informationen in der Anrufliste in der Phone-App wird behoben.
– Ein Problem wird behoben, bei dem Mail-Mitteilungen von Exchange-Accounts beim Entsperren des iPhone X mit Face ID gelegentlich vom Sperrbildschirm verschwunden sind.
– Ein Problem mit der Anzeigereihenfolge von Nachrichten-Konversationen wird behoben.
– Ein Problem in CarPlay wird behoben, bei dem die Steuerelemente für „Jetzt läuft“ nach mehreren Track-Wechseln nicht mehr reagieren.
– Neue VoiceOver-Funktionalität für gesprochene Hinweise zu Wiedergabezielen und zum Batteriestatus von AirPods.

iPhoneBlog