iOS

iOS 11.3: Batteriezustand

Einstellungen -> Batterie

Apple hat die zweite Beta von iOS 11.3 veröffentlicht. Diese Version ist für registrierte Entwickler verfügbar. Erstmals ist die Funktion „Batteriezustand“ zu sehen.

Das Update erscheint noch diesen Frühling und bringt Neuerungen mit ARKit, Nachrichten, neue Animoji, Health, Apple Music. Hier mehr bei uns in den News.

In den Einstellungen unter Batterie gibt es neu den Eintrag „Batteriezustand“. Die Funktion ist noch als Beta bezeichnet. iOS gibt dort die Batteriekapazität des iPhone an.

Hierbei handelt es sich um einen Messwert für die Batterieleistung, der relativ zur Leistung der neuen Batterie ist. Eine geringere Kapazität führt möglicherweise zu einer kürzeren Verwendungsdauer zwischen Ladezyklen.

Passend dazu informiert Apple mit dem Support-Artikel HT208387 zum Thema Batterie und Leistung. Apple schreibt unter anderem:

Je niedriger der Batterieladestand, je höher das chemische Alter oder je niedriger die Temperatur, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich das Gerät unerwartet ausschaltet. In Extremfällen schaltet sich das Gerät immer wieder aus, sodass es unzuverlässig oder unbrauchbar wird. Für das iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone SE, iPhone 7 und iPhone 7 Plus verwaltet iOS Leistungsspitzen dynamisch, um zu verhindern, dass sich das Gerät unerwartet ausschaltet. So kann das iPhone weiter genutzt werden. Diese Leistungsverwaltungsfunktion wurde ausschließlich für das iPhone entwickelt und ist auf anderen Apple-Geräten nicht vorhanden.

Greift das Energiemanagement  ein, so findest du Informationen auf deinem iPhone in den Einstellungen unter Batterie.

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.