iPhone

Erneutes Sonderzeichen-Problem lässt Nachrichten-Apps abstürzen

Vor gut einem Monat wurde bekannt, dass ein scheinbar nichtssagender Link die Nachrichten-App abstürzen lässt. Wir haben berichtet. iOS 11.2.5 hat das Problem am 24. Januar behoben.

Nun ist erneut ein Problem mit der Nachrichten-App bekannt geworden. Aktuell reicht ein Buchstabe des Telugu-Alphabets um Nachrichten-Apps auf dem iPhone abstürzen zu lassen.

Was ist Telugu:

Telugu ist eine Sprache aus der dravidischen Sprachfamilie. Sie wird von 74 Millionen Menschen in Südindien gesprochen. Damit ist Telugu die größte dravidische Sprache und nach Hindi und Bengali die Sprache Indiens mit den drittmeisten Sprechern.

Welche Apps sind betroffen

Trifft die Nachricht ein, so ist es bereits passiert – die Nachrichten App lässt sich nicht mehr öffnen.

Betroffen sind auf dem iPhone und iPad: Facebook Messenger, WhatsApp, Gmail, Outlook.
Auf dem Mac sind Safari und Firefox ebenfalls betroffen.

Telegram und Skype scheinen davon nicht betroffen zu sein. iOS 11.3, aktuell als Beta verfügbar, reagiert bei Buchstaben des Telugu-Alphabets normal.

iOS Update folgt

Apple wird mit iOS 11.2.6 das Problem schnellstmöglichst beheben.

Fehler jetzt beheben

Hast du ein solches Zeichen per iMessage oder SMS erhalten und kannst die Nachrichten-App nicht mehr öffnen? imore.com zeigt wie du das Problem beseitigen kannst.

Dazu brauchst du die Unterstützung eines Kollegen. Diese soll dir eine Nachricht senden. Dann kannst du die Nachrichten-App wieder öffnen und den Verlauf mit dem Telugu-Buchstaben löschen.

(via theverge.com)

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.