AppleiPhone

Apple Watch Series 3 zeichnet jetzt Ski- und Snowboard-Aktivitäten auf

Ab sofort können Skifahrer und Snowboarder ihre Aktivitäten mit Apple Watch Series 3 durch neue Updates der im App Store verfügbaren Apps im Blick behalten. Watch-Nutzer können Abfahrten aufzeichnen, sich gefahrene Höhenmeter und andere Statistiken anzeigen und den gemessenen Kalorienverbrauch direkt in die Aktivitäts-App der Apple Watch einfliessen lassen.

Entwickler nutzen die Vorteile des eingebauten GPS und Höhenmessers in Apple Watch Series 3 sowie benutzerdefinierte Trainings-APIs, die mit watchOS 4.2 veröffentlicht wurden, um das Aufzeichnen spezieller Daten zu ermöglichen. App-Updates für snoww, Slopes, Squaw Alpine, Snocru und Ski Tracks zeichnen ab sofort zusätzliche Werte auf den Pisten auf:

  • Zurückgelegte Strecke und Höhenmeter
  • Anzahl der Abfahrten
  • Durchschnitts- und Maximalgeschwindigkeit
  • Gesamtverbrachte Zeit auf der Piste
  • Verbrauchte Kalorien

Die Apps für deinen Wintersport

  • Slopes: zeichnet die Strecke, Geschwindigkeit, Distanz und mehr auf.
  • Snoww: Ski-Traking mit Social Media Funktion.
  • Squaw Alpine: App von Squaw Valley (USA)
  • Snocru: mit der Apple Watch Fahrten aufzeichnen und die Aktivität dann auf dem iPhone in der Aktivität-App speichern
  • Ski Tracks: zeichnet ebenfalls auf und speichert in der Aktivität-App

„Wir sind begeistert über die Möglichkeiten, die uns die Updates von Apple Watch Series 3 und watchOS 4.2 bieten“, sagt Eddy Healey, Entwickler von snoww. „Diese Updates haben uns dabei geholfen, auf einfache Art exakte und relevante Daten zu erfassen und unseren Nutzern neben dem Spassfaktor auch die Möglichkeit sozialer Interaktion zu bieten.“

Die aktualisierten Apps sind ab sofort im App Store verfügbar und erfordern watchOS 4.2 oder neuer.

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.