Apple

Nachwuchsentwickler: Bewerbungsprozess der Apple Developer Academy gestartet

Aufruf an zukünftige Entwickler: Der Bewerbungsprozess für die Apple Developer Academy in Neapel ist eröffnet.

Die Apple Developer Academy in Neapel hat heute den Bewerbungsprozess für neue Studenten eröffnet und bietet Platz für bis zu 400 junge Unternehmer und zukünftige Entwickler.
Die Akademie an der Universität von Federico II bietet den Studenten die Möglichkeit, praktische Fertigkeiten zu erlernen und Schulungen zur Entwicklung von Apps für das innovativste und dynamischste App-Ökosystem der Welt zu erhalten.

42 Mitglieder der aktuellen Klasse wurden in diesem Jahr ausgewählt, um an der Worldwide Developers Conference im Juni teil zu nehmen. In Kalifornien trifft die weltweit kreativste Entwickler-Community zusammen, um einzigartige Perspektiven zu teilen und mehr über die Zukunft der bahnbrechenden Produkte und Dienstleistungen von Apple zu erfahren.
Das sind doppelt so viele wie im letzten Jahr, darunter stammen 34 aus Italien sowie acht internationale Studenten aus der Türkei, Rumänien, Polen, Brasilien, Grossbritannien, Deutschland und Griechenland. Darüber hinaus konnten sich sieben Schülerinnen und Schüler des letzten Jahrgangs erfolgreich einen Platz sichern.

Die Developer Academy ist offen für Studenten aus ganz Italien und der ganzen Welt, wobei Studenten aus 25 verschiedenen Ländern, von Venezuela und Peru bis nach Indien und Nigeria, aufgenommen werden. Studenten aus Italien kommen aus 16 verschiedenen Regionen des Landes.
Unter den aktuellen Teilnehmern befinden sich über 50 Studentinnen, etwa vier mal so viele wie im letzten Jahr.
Bis zum Sommer 2019 werden rund 1000 Studenten an der Akademie ausgebildet worden sein.

Zitat eines Schweizer Studenten aus dem laufenden Studienjahr:
Alessandro Cindolo, 23 Jahre:

“Die Akademie ist etwas Einzigartiges, ein Ort des Lernens, des Austauschs und der Begegnung. Es ist wirklich eine Erfahrung, die mich noch lange begleiten wird.“

Ein neuer “Enterprise Track“ für 36 Studenten wird erstmals angeboten. Dieser bietet eine umfassende Schulung, die den gesamten Lebenszyklus einer App, vom Design über die Implementierung bis hin zur Bereitstellung in der Cloud, Sicherheit, Fehlerbehebung und Datenspeicherung behandeln wird

Zukünftige Studenten werden gebeten eine Online-Bewerbung auszufüllen und die besten Kandidaten werden zu einem Test und einem Vorstellungsgespräch in Neapel, London, München oder Paris eingeladen. Informationen zum Bewerbungsverfahren findet man unter https://www.developeracademy.unina.it/en/
Bewerbungsschluss ist der 8. Juni.

Die Akademie möchte mit ihrer Ausbildung nicht nur Studenten mit Programmier- oder Informatikkenntnissen ansprechen, sondern auch junge Menschen, die sich für Design, Business oder eine erfolgreiche Laufbahn in der App-Ökonomie interessieren. Die Studenten lernen Softwareentwicklungsfertigkeiten sowie Kurse zur Gründung von Start-ups und App-Design, wobei der Schwerpunkt auf der Zusammenarbeit von Studenten bei der Erstellung von Apps liegt.

Die Akademie befindet sich in einer kürzlich renovierten Einrichtung, die von Apple in Zusammenarbeit mit der Architekturabteilung der Universität Federico II entwickelt wurde und sich auf offene, kollaborative Arbeitsräume im Gegensatz zu traditionellen Klassenzimmern konzentriert.

Die Investition von Apple ermöglicht kostenlosen Unterricht für alle Studenten, die Bereitstellung eines von Apple-Bildungsexperten und -Ingenieuren entworfenen Lehrplans sowie Hardware und Software für die Akademie, einschliesslich eines iPhone und Mac für jeden Studenten.

Mit zwei Millionen Apps hat der App Store eine völlig neue Branche mit über 1,3 Millionen Arbeitsplätzen in ganz Europa geschaffen und fast 15 Milliarden Euro an Entwickler für den weltweiten Verkauf ihrer Apps ausgezahlt.

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.