Retina Display

Japan Display: Kurseinbruch deutet auf iPhone mit OLED hin

Apple soll beschlossen haben zukünftige iPhone Modelle mit OLED Displays auszustatten.

Der Aktienkurs der LCD-Lieferfirma Japan Display ist darauf am vergangenen Dienstag um bis zu 20 Prozent gesunken. Grund war ein Bericht der “Electronic Times” aus Südkorea.

Japan Display ist ein wichtiger Lieferant für iPhone Displays. Stellt bis jetzt jedoch nur LCD Displays her. Die OLED Produktion soll im Jahr 2019 starten.

iPhone X ist das erste Apple Smartphone mit OLED Display. Zukünftige Geräte sollen nach der neusten Meldung ebenfalls mit einem OLED Display ausgestattet sein.

Samsung hat die OLED Displays für das iPhone X produziert. Die Displays für das diesjährige iPhone X Plus sollen von LG produziert werden.

(via macrumors.com)

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.