GerüchteiPhone

Bloomberg-Bericht unterstreicht aktuelle iPhone Gerüchte

Geht es nach dem US-Nachrichtendienst Bloomberg, so wird es in diesem Jahr drei neue iPhone Modelle geben. So wie wir es zuletzt am 12. August in den News hatten.

There’ll be a new high-end iPhone, internally dubbed D33, with a display that measures about 6.5-inch diagonally, according to the people familiar with the matter. That would make it the largest iPhone by far and one of the biggest mainstream phones on the market. It will continue to have a glass back with stainless steel edges and dual cameras on the back. The big difference on the software side will be the ability to view content side-by-side in apps like Mail and Calendar. It will be Apple’s second phone with a crisper organic light-emitting diode, or OLED, screen.

Also zum iPhone X, welches in diesem Jahr im Innern aufgepeppt wird, gesellt sich ein iPhone X Plus. Das grösste iPhone, dass es je gab. Hinzu kommt, dass sich bei diesem iPhone die Apps horizontal nebeneinander anzeigen lassen.

Das oben im Bild zu sehende iPhone 9 (ganz rechts) soll mit einem Preis zwischen 600 und 700 Dollar den Preiskampf angeben.

Keynote

Die Präsentation der neuen Modelle wird für den 12. September erwartet. Die offizielle Meldung von Apple erwarten wir nächste Woche.

Diese iPhone Modelle werden erwartet

iPhone XS mit 5,8 Zoll Display. Der Nachfolger des iPhone X.
Glas Rückseite, kabelloses laden, Dual-Kamera

iPhone XS Plus mit einem gigantischen 6,5 Zoll Display. Das Gerät hat ungefähr die selbe Grösse wie jetzt das iPhone 8 Plus.
Glas Rückseite, kabelloses laden, Dual-Kamera

iPhone 9 mit 6,1 Zoll LCD Display. Dieses ist leicht grösser als das iPhone X. Soll als „Einsteiger iPhone“ kommen und etwas günstiger als iPhone XS sein. Dieses iPhone soll gemäss den Gerüchten später erscheinen.
Glas Rückseite, kabelloses laden, eine Kamera auf der Rückseite

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.