Apple

Tim Cook: Rede auf der Datenschutzkonferenz der EU und in einem Interview „Wir erstellen keine Nutzerprofile“

Apples CEO Tim Cook wird am 24. Oktober auf der „International Conference of Data Protection and Privacy Comissioners“ in Brüssel eine Rede halten. Er spricht über die Würde und den Respekt im datengesteuerten Leben. Unter anderem wird hier ein Gespräch über das „Richtige und Falsche“ bei der Entwicklung und Nutzung von Technologien geführt.

Der Umgang mit Nutzerdaten und deren Sicherheit ist bei Apple stets ein Thema. Eine wichtige Angelegenheit für Tim Cook und sein Team. Auf der Internationalen Konferenz der Datenschutzbeauftragten über das datengesteuerte Leben wird Cook sein Anliegen, den respektvollen Umgang mit den Daten, ansprechen.

„Wir freuen uns, dass Tim zugestimmt hat, auf der Internationalen Konferenz der Datenschutzbeauftragten zu sprechen. Tim stellt, als Leiter eines Unternehmens, das eine klare Position zum Datenschutz eingenommen hat, eine starke Stimme in der Debatte über den Datenschutz dar. Wir freuen uns darauf, seine Perspektive zu hören. Er schließt sich einer bereits hervorragenden Reihe von Keynote-Sprechern und Diskussionsteilnehmern an, die an einer Diskussion über Technologien im Dienste der Menschheit teilnehmen wollen.“

Nicht nur Facebook hat mit dem Umgang der Daten und Datenlecks zu kämpfen. Natürlich steht jedes grosse Unternehmen sofort im Interesse der Medien. Ein aktuelles Thema bei Apple ist ein neues Gesetz in Australien, welches zur Folge haben würde, dass Strafverfolgungsbehörden einen umfassenden Zugriff auf verschlüsselte Daten bekommen könnten.

Keine Daten Sammeln

Ganz anders als Google und Facebook, sammelt Apple keine Daten. Tim Cook hat sich in einem Video-Interview dazu geäussert:

«Wir erstellen keine detaillierten Profile unserer Anwender – das ist nicht unser Business!»

Apple stellt sich selber immer wieder der Herausforderung, Dienst zu entwickeln, welche nicht auf die Auswertung von Nutzerdaten angewiesen sind. Im Interview mit Vice erklärt sich Tim Cook bezüglich dem Datenschutz bei Apple.

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.