iPhone

Gedanken zum iPhone XR: den Preis hinterfragen!

iPhone XR konnte letzte Woche vorbestellt werden (Apple Store-Link). Ab heute ist das neue farbige iPhone verfügbar und wandert erstmals über den Ladentisch.

“ein günstiges iPhone“

iPhone 7 wurde 2016 ab Fr. 759.- verkauft. iPhone 8 gab es im letzten Jahr ab Fr. 839.-. iPhone XR gibt es ab heute ab Fr. 879.-.

Aufgefallen?

iPhone XR wird immer wieder als günstiges iPhone beschrieben. Nur eigentlich ist das iPhone XR nicht günstig, sondern sollte eher als preislicher Nachfolger des iPhone 8 gesehen werden.

iPhone X, im letzten Jahr, hat dazu beigetragen, dass nun iPhne XS im oberen Preissegment stehen kann. Auch hat das „Jubiläums-iPhone“ dem iPhone XR zu seinem Preis und der Daseinsberechtigung verholfen.

Zwei Dinge: die Technik im Gerät sollte bei dieser Frage separat betrachtet werden. Die Preisfrage hingegen ist eine, ebenfalls separat zu führende Diskussion.

Die Frage des Preises und weshalb erweckt das iPhone XR den Anschein günstig zu sein?

iPhone X wurde 2017 mit einem komplett neuen Design vorgestellt. Randloses Display und Face ID sind die Neuerungen. Für das „Jubiläums-iPhone“ verlange Apple Fr. 1‘199.-. Das sind Fr. 360.- mehr als das iPhone 8 kostete. Der Prozessor, sowie weiterer Innereien waren dabei gleich. iPhone X kostete Fr. 440.- mehr als damals das neue iPhone 7.

Dieser Preisanstieg, zusammen mit den Neuerungen mit Design und Technik, verhalf Apple dazu die ganze Preisstruktur anzuheben.

2018: iPhone XS, als Nachfolger zum iPhone X, geht mit ebenfalls Fr. 1‘199.- über den Ladentisch. Die preislich im oberen Segment angesiedelten iPhones werden auch dort verweilen; iPhones werden nicht günstiger

Die Einführung des iPhone XR mit einem niedrigeren Preis als iPhone X und iPhone XS erwecken den Eindruck, dieses iPhone sei nun das Einsteiger-iPhone und „günstiger“ zu haben.

Klar, iPhone XR ist günstiger als das iPhone XS. Zudem kommt es optisch sehr ähnlich daher. Auch die Technik im Gerät ist vergleichbar. Dabei darfst du aber nicht vergessen, dass das iPhone XR, in diesem Jahr das günstigste der neuen iPhones, eigentlich teurer als das iPhone 8 ist!

Was ist das iPhone XR?

Alles in allem im Jahre 2018 betrachtet ist das iPhone XS das top iPhone mit allem was das Herz begehrt. iPhone XR ist die abgespeckte Variante und preislich tiefer angelegt. So können die beiden iPhone-Versionen verglichen werden.

Technische Unterschiede gibt es beim Display und der Kamera. Auch gibt es einen Unterschied beim Schutz  gegen Wasser. Zudem: iPhone XS hat Gigagbit fähiges LTE, iPhone XR LTE Advanced. Bei der Batterie gibt es den Unterschied, dass das iPhone XR langer durch halt als das teurere iPhone XS. iPhone XR gibt es in bunten Farben, iPhone XS in Schwarz, Silber und Gold.

Einen direkten Vergleich bietet Apple auf apple.com/chde/iphone/compare an.

Kaufentscheid

Wer ein iPhone X besitzt, muss mächtig vernarrt sein um ein iPhone XS zu kaufen. Gleiches gilt für den Kauf eines iPhone XR.

Wer ein iPhone 8 hat, kann sich die Anschaffung eines neuen Gerätes eher überlegen und rechtfertigen.

Interessant ist das iPhone XR für iPhone 7 Besitzer und ältere iPhone-Generationen. Das Upgrade was an Technik auf dich zu kommt ist gewaltig. Schnellerer Prozessor, Schutz gegen Wasser, Face ID, kabelloses Laden, stärkere Batterie und ein komplett neues Design.

Wie hast du dich entschieden? Welches iPhone besitzt du?

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.