Karten

Apples Verbesserungen der Karten-App in über 50 Animationen dargestellt

Apple verbessert die Karten in der iOS und macOS Karten-App von Grund auf. Wir haben berichtet. Grund ist, das Apple mit den eingekauften Angeboten von TomTom und Co. nicht mehr zufrieden ist. Sie wollen es noch besser machen.

Dazu möchten wir euch eine interessante Webseite aufzeigen. Es geht um die detailliert Arbeit von Justin O’Beirne. Der ehemalige Leiter der Karten-Abteilung von Apple, zeigt die Neuerungen welche bereits umgesetzt wurden.

Selbstverständlich hat Apple mit dem Update der eigenen Karten-Daten in den USA begonnen. Dennoch sind erst 3,1% der US-Landmasse und 4,9% der amerikanischen Bevölkerung abgedeckt.

Etliche Animationen zeigen vor und nach dem Update durch Apple. Flächen wurden grüner, Seen ergänzt und Strassen detaillierter eingepflegt.

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.