iPhone

Wenn es mal länger dauert: das Smart Battery Case für iPhone XS bringt dich durch den Tag

Batterie-Widget

Apple hat mit dem Smart Battery Case eine intelligente Schutzhülle für das iPhone XS auf den Markt gebracht. Seit einigen Tagen habe ich das Case am iPhone XS befestigt und teste deren interessanten Funktionen.

Funktionen

Ist das Smart Battery Case am iPhone befestigt, lädt es das iPhone mit Strom auf – permanent, bis der Akku im Case leer ist. Das dauert sehr lange. Wie lange, zeigt mein Test. Mehr dazu weiter unten.

Zu Beginn muss das Smart Battery Case mit einer ersten Stromladung versorgt werden. Dies kannst du per Lightning oder Qi Ladestation machen.

Sollte das Smart Battery Case während des Ladevorgangs zu warm werden, wird dieser unterbrochen.

Smart Battery Case und iPhone XS werden geladen

Aufladen
Das Smart Battery Case lädt und arbeitet intelligent, wie ich bemerkt habe. Du kannst das Case per Lightning Kabel oder mit deiner Qi-Station aufladen.
Dies mit und ohne iPhone. Dein iPhone erkennt das Smart Battery Case und zeig es im Batterien-Widget (Home- und Sperrbildschirm nach rechts wischen) an.

Ist das iPhone im Smart Battery Case wird, je nach Leistung erst nur das iPhone oder gleich beide Akkus geladen.

Auf meiner Qi-Station wurde nur das iPhone XS im Smart Battery Case geladen. Das Case wurde nicht mit Strom versorgt.
Per Lightning ging es flott und beide Akkus wurden geladen.

Ebenfalls intelligent; das iPhone erkennt die Stromzufuhr als Battery Case und nicht als ein Kabel. So werden, trotz der ständigen Stromzufuhr, keine Backups oder sonstige automatische stromfressende Aufgaben durchgeführt.

Schnelles Aufladen
Nutze zum schnellen Aufladen ein Apple USB-C Netzteil mit 18W, 29W, 30W, 61W oder 87W. Dazu brauchst du noch ein USB-C – auf Lightning-Kabel. Das Zubehör findest du im Apple Store. Auch kannst du Produkte eines anderen Herstellers verwenden. Das Netzteil muss allerdings USB-C PD unterstützen.

Smart Battery Case per Qi aufladen

Leistung

Das Smart Battery Case für das iPhone XS beinhaltet zwei Zellen mit je 1369 mAh Akku-Kapazität. Macht eine totale Kapazität von 2738 mAh.

Zum Vergleich: iPhone XS hat eine Akku-Kapazität von 2659 mAh, iPhone XS Max 3179 mAh und iPhone XR 2942 mAh.

Somit habe ich mit dem Zusatzakku noch mehr Akku-Kapazität dabei als das iPhone XS selber bietet. Das bemerkt man durch den ganzen Tag.

Smart Battery Case per Lightning laden

Test

Ich begann den Tag früh am morgen. Nach 8 Stunden zeigte mir das Case einen Ladestand von 50% an, das iPhone natürlich immer noch 100%.
Nach 11h war das Smart Battery Case leer. Das iPhone noch zu 100% geladen.

Auch wenn dieser Test nur eine Momentaufnahme zeigt, ist dennoch die Leistung des Smart Battery Case ersichtlich.

Einsatzbeispiele

Mit dem iPhone XS komme ich gut durch den Tag. Wenns knapp wird: dank schnellem Aufladen kann in nur wenigen Minuten das iPhone XS mit genügend Strom versorgen um es weiter zu nutzen.

Steht ein längerer Tag bevor, lohnt es sich das Smart Battery Case mitzunehmen. Auch wenn du auf keinen Fall ohne leeren Akku dastehen möchtest, solltest du das Smart Battery Case mit in die Tasche packen.

Einsatzbeispiele:

  • Wanderung
  • langer Tag mit vielen Telefonaten
  • Filmen und viele Fotos machen
  • den iPhone-Hotspot nutzen
  • Wochenendausflug

Erst wenn der iPhone Akku sich dem Ende neigt, kannst du das Smart Battery Case ans iPhone schnallen.

Optisch

Wie auf den Fotos zu sehen ist, ist das Smart Battery Case optisch nicht sehr smart. Der verbaute Akku benötigt Platz, der Rucksack auf der Rückseite des Cases zeigt es. Es ist gut 16mm dick und somit rund 6mm dicker als das iPhone Leder Case.

Das Smart Battery Case ist ohne iPhone 99 Gramm schwer.

Das gesamte Gewicht und die Dicke fällt unheimlich auf, wenn sonst das iPhone ohne Case oder mit einer dünnen Schutzhülle genutzt wird.

Aussen gummiert, innen mit einem weichen Vlies überzogen. Alles Tasten sind erreichbar und die Aussparungen für Lautsprecher und Mikrofon vorhanden.

Anschaffung

Das Smart Battery Case gibt es im Apple Store für Fr. 149.-, das sind Fr. 104.- mehr als ein iPhone Silikon Case kostet.

Bei der Wahl des Modells musst du darauf achten welches iPhone du hast. Das Smart Battery Case gibt es für iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max in Schwarz und Weiss im Apple Store.

Zukünftig

Spannend ist die Frage was das Case mit dem iPhone Akku macht. Schadet es dem iPhone, wenn das Smart Battery Case oft bis täglich genutzt wird? Wie lange hält das Smart Battery Case durch, wenn dessen Akku fleissig genutzt wird?

Diese Fragen können erst nach einiger Zeit beantwortet werden.

Fazit
Bis zum jetzigen Zeitpunkt kann ich das Smart Battery Case als sehr nützliche Empfehlung bewerten. Als Rucksack für das iPhone hilft es aus, wenn es mit dem Akkku knapp wird. Dank dessen Funktionen wird das Case, wenn möglich, zusammen mit dem iPhone geladen. Entladen wird erst das Battery Case, danach das iPhone.

 

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .