Du liest
Apple Schweiz informiert (endlich) zum iPhone Batterie-Thema

Apple Schweiz informiert (endlich) zum iPhone Batterie-Thema

Apple Schweiz hat sich nun zum Batterie-Thema geäussert. Zwei Wochen nach dem bekannt werden des Falls und eine Woche nach dem Statement von Apple Deutschland.

Hintergrund

iOS überprüft die Batteriequalität und reagiert bei iPhone 6, iPhone 6s, iPhone SE und iPhone 7 entsprechend. Wird deine Batterie als „nicht mehr so gut“ eingestuft und mehr Leistung verlangt als die Batterie aushält, wird die Leistung gedrosselt.

Lithium-Ionen-Batterien altern mit dem Nutzen. Die Leistung welche noch erbracht werden kann, verringert sich durch den normalen Gebrauch sowie durch andere Einflüsse wie zum Beispiel wärme. Bei niedrigem Ladestand kann es dazu kommen, dass sich das iPhone abschaltet. Dies, weil die geforderte Leistung nicht mehr erbracht werden kann. Das Energiemanagement in iOS soll es ermöglichen mehr aus dem restlichen Akkustand herauszuholen.

Batterie günstiger tauschen

Tausche deine angeschlagene Batterie gegen eine neue um so keine Drosselung der Leistung zu erfahren. Hier kommt dir Apple entgegen und gibt einen Preisnachlass von rund  Fr. 60.- auf den Austausch der Batterie. So funktioniert’s.

Apple informiert:

auch interessant

Apple reduziert den Preis für den Wechsel der Batterie eines iPhone ausserhalb der Garantiezeit um CHF 59.76, nämlich von CHF 88.76 auf CHF 29.– für alle mit einem iPhone 6 oder neuer, deren Batterie ersetzt werden muss. Das gilt weltweit bis Dezember 2018. Weitere Informationen gibt es demnächst auf apple.com/chde.

Hier findet ihr die Berichte zum Thema

[wpdevart_poll id=“8″ theme=“1″]
Deine Meinung?
für den nerd
0
Geheimtipp
0
happy
0
unklar
0

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
©2020 with 🤍 from Switzerland by @derBurch
Nach oben