Apple gibt Statement zum FaceTime-Fehler ab, Update nächste Woche

Nachdem der FaceTime-Fehler bekannt wurde, wir haben berichtet, hat Apple den Dienst deaktiviert.

Seit dem sind Gruppenanrufe per FaceTime deaktiviert. Apple hat sich zum Fall geäussert und verspricht für nächste Woche ein Update.

Mit iOS 12.1.4 und höher ist dann Gruppen-FaceTime wieder möglich. Mit iOS 12.1.3 und tiefer wird der Dienst deaktiviert bleiben.

Apple‘s Statement zum Fall:

Wir haben den Group FaceTime Sicherheitsfehler auf Apples Servern behoben und werden ein Software-Update herausgeben, um die Funktion nächste Woche für Benutzer wieder zu aktivieren. Wir danken der Thompson-Familie für die Meldung des Fehlers. Wir entschuldigen uns aufrichtig bei unseren betroffenen Kunden und allen, die sich Sorgen um dieses Sicherheitsproblem gemacht haben. Wir schätzen die Geduld aller, wenn wir diesen Prozess abschliessen. Wir möchten unseren Kunden versichern, dass sie, sobald unser Entwicklungsteam von den Details Kenntnis erlangt hat, die zur Reproduktion des Fehlers notwendig sind, Group FaceTime schnell deaktiviert haben und mit der Arbeit an der Lösung begonnen haben. Wir nehmen die Sicherheit unserer Produkte sehr ernst und sind bestrebt, das Vertrauen der Apple-Kunden weiter zu wahren.“

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .