Apple Arcade und Apple TV+ kommen im Herbst in die Schweiz

Apple hat gestern neue Produkte vorgestellt. Unter anderem Apple Arcade und Apple TV+. Diese beiden Dienst werden wohl auch in die Schweiz kommen. Denn Apple beschreibt die neuen Dienste auf der Schweizer Apple Webseite.

Apple Arcade

Apple Arcade bietet neue, selbstproduzierte Games von renommierten Indie-Entwicklern, grossen Studios und legendären Game Designern wie Hironobu Sakaguchi, Ken Wong und Will Wright.

Apple hat Apple Arcade vorgestellt, einen Abo-Service für Games mit über 100 neuen und exklusiven Spielen, darunter selbstproduzierte Releases von renommierten Game Designern wie Hironobu Sakaguchi, Ken Wong, Will Wright und vielen mehr. Mit Apple Arcade werden die Regeln neu geschrieben. Die Plattform bietet kuratierte Spiele und setzt dabei auf Originalität, Qualität, Kreativität, Spass und Attraktivität für Spieler jeden Alters. Apple Arcade gibt Anwendern die Freiheit, so viele Spiele aus der Sammlung ausgewählter Titel auszuprobieren, wie sie wollen. Es gibt weder Werbung oder Werbetracking, noch sind zusätzliche Käufe erforderlich und die Privatsphäre wird respektiert.

Apple kuratiert nicht nur die Spiele in Apple Arcade, sondern beteiligt sich auch an den Entwicklungskosten und arbeitet eng mit den Game Designern zusammen. Von einigen der erfolgreichsten Game Designern der Welt entwickelt, sorgen die Apple Arcade Spiele mit ihrem immersiven Gameplay und ihren fesselnden Geschichten nicht nur für Spass, sie regen mit ihrer originalen Grafik und Musik auch die Vorstellungskraft der Kunden an. Der Service wird Spiele von Annapurna Interactive, Bossa Studios, Cartoon Network, Finji, Giant Squid, Klei Entertainment, Konami, LEGO, Mistwalker Corporation, SEGA, Snowman, ustwo Games und vielen anderen enthalten.

Phil Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing bei Apple

„Der App Store ist die weltweit grösste und erfolgreichste Gamingplattform. Mit Apple Arcade, dem ersten Abo-Service für Games für Mobilgeräte, Desktoprechner und das Wohnzimmer bringen wir Spielen auf ein neues Level. Wir haben uns mit einigen der innovativsten Game-Entwicklern der Welt zusammengetan, um über 100 neue Spiele für iPhone, iPad, Mac und Apple TV zu entwickeln. Apple Arcade Spiele sind perfekt für Familien, respektieren die Privatsphäre der Nutzer und verzichten auf Werbung und erfordern keinerlei zusätzliche Käufe. Wir glauben, dass Gamer jeden Alters Apple Arcade lieben werden.“

Apple Arcade ist eine innovative Plattform mit völlig neuen Spielen, die es auf keiner anderen mobilen Plattform und bei keinem anderen Abo-Service geben wird. Statt im Voraus für jedes Spiel zu zahlen, können Gamer mit dem Apple Arcade Abo beliebige im Service enthaltene Spiele ohne Risiko ausprobieren. Sie haben uneingeschränkten Zugriff auf alle Spiele, inklusive aller Gaming-Features, Inhalte und zukünftigen Updates. Dadurch sind keine zusätzlichen Käufe erforderlich. Alle Games können offline gespielt werden und viele unterstützen Gaming Controller. Abonnenten können Apple Arcade Games auf iPhone, iPad, Mac und Apple TV spielen und immer dort weitermachen, wo sie aufgehört haben, sogar wenn sie das Gerät wechseln. Und es kommen regelmässig neue Spiele hinzu.

Apple Arcade kommt im Herbst 2019 in über 150 Ländern über einen neuen Tab im App Store auf iOS, macOS und tvOS. Entwickler, die sich für Apple Arcade interessieren, finden weitere Infos unter developer.apple.com/apple-arcade.

Apple TV+

Apple hat heute Apple TV+ vorgestellt. Die neue Plattform für die kreativsten Storyteller der Welt kommt im Herbst und bietet exklusive selbstproduzierte Sendungen, Filme und Dokumentationen. Apple TV+, der Original Video Abonnement-Service von Apple, zeigt die neuesten Produktionen der weltweit besten kreativen Künstlern wie Oprah Winfrey, Steven Spielberg, Jennifer Aniston, Reese Witherspoon, Octavia Spencer, J.J. Abrams, Jason Momoa, M. Night Shyamalan, Jon M. Chu und vielen mehr. Apple TV+ ist in der Apple TV App verfügbar und zeigt inspirierende und authentische Geschichten mit emotionaler Tiefe und überzeugenden Charakteren aus allen sozialen Schichten, ohne Werbung und On Demand.

Eddy Cue, Senior Vice President of Internet Software and Services bei Apple

„Wir fühlen uns geehrt, dass die absolut besten Storyteller der Welt – sowohl vor als auch hinter der Kamera – bei Apple TV+ mitmachen. Es ist toll, dass die Zuschauer einen ersten Blick in Apple TV+ werfen können und wir freuen uns, wenn sie ab Herbst einschalten. Apple TV+ wird die Plattform für einige der hochwertigsten selbstproduzierten Geschichten, die TV- und Filmfans je gesehen haben.“

Auf der Grundlage von dem, was die Nutzer in ihren Apps und Services gerne sehen, erkennt die neue Apple TV App umfassend und zuverlässig, was ihnen gefällt. So kann sie aus über 150 Streaming Apps wie Amazon Prime und Hulu sowie Pay-TV Diensten wie Canal+, Charter Spectrum, DIRECTV NOW und PlayStation Vue passende Sendungen und Filme vorschlagen. Optimum und Suddenlink von Altice kommen noch in diesem Jahr dazu.

Ausserdem werden in der Apple TV App hunderttausende Filme und TV Sendungen zu finden sein, die es aktuell im iTunes Store zu kaufen oder leihen gibt.

Verfügbarkeit

  • Preise und Verfügbarkeit für den Apple TV+ Video Abonnement-Service werden diesen Herbst angekündigt.
  • Die neue Apple TV App kommt ab Mai für Kunden in über 100 Ländern mit einem kostenlosen Softwareupdate auf iPhone, iPad und Apple TV und diesen Herbst auf den Mac.
  • Mit der Familienfreigabe können Nutzer Apple TV+ und Abos für Apple TV Channels teilen.
  • Die Apple TV App wird ab diesem Frühjahr auf Samsung Smart TVs und in Zukunft auf Amazon Fire TV, LG, Roku, Sony und VIZIO Plattformen verfügbar sein.
  • Mit AirPlay 2 Unterstützung können Kunden mit kompatiblen VIZIO, Samsung, LG und Sony Smart TVs noch dieses Jahr ganz einfach Videos und andere Inhalte von ihrem iPhone oder iPad aus direkt auf ihrem Fernseher abspielen.
0 Shares
iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .