„Tick different“ vs. „Think different“: Apple verliert vor Gericht gegen Swatch

Swatch schmückt einige seiner Uhren (NFC-fähige Smartwatch) mit dem Slogan „Tick different“. Der Schweizer Uhrenhersteller erhofft sich so einen klugen Marketing-Schachzug. Der Slogan klingt sehr danach, von Apple‘s „Think different“ abgekupfert zu sein. Somit klagte Apple gegen Swatch.

Nick Hayek, Chef von Swatch, sagte zur Anschuldigung bezüglich der Kopie von „Tick (think) different“, dass die Ähnlichkeit des Slogans „rein zufällig“ sei.

Swatch habe sich an einen Spruch aus den 1980er-Jahren angelehnt, dieser hiess „Always different, always new“.

Gerichtsentscheid

Das Gericht in St. Gallen hat sich nun gegen Apple entschieden.

Die Beschwerde wird abgewiesen.

Apple musste gegenüber dem Gericht beweisen, dass der Spruch (Think different) hierzulande über einen Bekanntheitsgrad von über fünfzig Prozent verfügt. Dies ist Apples Mitarbeitern nicht gelungen. Es konnte einzig belegt werden, dass der Slogan rund um den Jahrtausendwechsel in der Schweiz bekannt gewesen war.

 

0 Shares
iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .