Wingo: keinen Unterschied mehr ob du in der Schweiz oder Europa deine Daten nutzt

Ferien-Lust statt Roaming-Frust. Das ist ab 8. Mai 2019 mit dem neuen Wingo Fair-Flat-Abo möglich. Denn damit spielt es ab sofort keine Rolle mehr, ob mobile Daten in der Schweiz oder in Europa genutzt werden.

Bestehende Wingo-Mobile-Kunden profitieren ab dem 1. Juni 2019 automatisch vom neuen Angebot und müssen dafür nicht selber aktiv werden.

Wer mit dem neuen Wingo Fair-Flat-Abo unterwegs ist, geht entspannt in die Ferien: Denn damit surfen Kundinnen und Kunden neu in der EU / in Westeuropa fast wie zu Hause.

Cyril Wick, Head of Wingo:

«Mit dem neuen Fair-Flat-Abo enden die Sorgen rund ums Daten-Roaming und beginnt der Ferien-Spass. Mit dem neuen Abo verreisen unsere Kunden unbeschwert und liegen relaxt am Strand, anstatt im Hotel oder Café fieberhaft nach einer WLAN-Verbindung zu suchen.»

Flexibles Abo mit fairen Preisen
Wie gewohnt bezahlen Wingo Mobile-Kundinnen und Kunden nur jene Daten, die sie tatsächlich nutzen: Der Preis des Fair-Flat-Abos passt sich monatlich an den jeweiligen Datenverbrauch an. Für 25 Franken pro Monat sind alle Anrufe, SMS und MMS innerhalb der Schweiz inklusive, plus 2 GB mobile Daten. Diese können sowohl in der Schweiz wie auch in der EU / in Westeuropa genutzt werden. Jedes zusätzliche GB kostet 5 Franken. Maximal zahlt der Kunde 55 Franken pro Monat – dafür surft er in der Schweiz unlimitiert und kann 8 GB Daten in der EU / in Westeuropa nutzen.

Reicht die Datenmenge nicht aus, können im Ausland weitere Datenpakete hinzugekauft werden. Sei es nun mit der Option Easy Surf Europe oder für Reisen über den grossen Teich mit einer Data Travel Option. Fazit: Für jedes individuelle (Surf-)Bedürfnis bietet Wingo ein massgeschneidertes Angebot.

(Quelle: Wingo Pressemitteilung)

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .