Apple

Apple Music bringt diesen Sommer Up Next Live in Metropolen auf der ganzen Welt

Apple hat Up Next Live angekündigt, eine Reihe von Konzerten in intimer Atmosphäre von früheren und aktuellen Apple Music Up Next-Künstlern wie Bad Bunny, Daniel Caesar, Khalid, Ashley McBryde, King Princess, Lewis Capaldi und Jessie Reyez. Jeder Künstler wird vor Fans in einer Stadt auftreten, nur für eine Nacht.

Apple Music Up Next ist ein monatliches Format, das die besten neuen Künstler der Welt ins Rampenlicht rückt. Jeden Monat identifizieren Apple Music Trendsetter und Redakteure einen Künstler, der vorgestellt werden soll und nutzen dann die Möglichkeiten der Plattform, um das Bewusstsein für diesen Künstler bei dem wachsenden Publikum von Apple Music zu wecken. Apple Music Up Next umfasst auch eine sorgfätig kuratierte begleitende Playlist mit weltweit unglaublichen neuen Künstlern aus allen Genres.

Das vielfältige Up Next Live-Lineup beinhaltet Musiker, die als Apple Music Up Next-Künstler im monatlichen Programm oder durch die Playlist vorgestellt wurden. Alle Auftritte werden nach Feierabend in den lokalen Apple Stores in Mailand, San Francisco, Brooklyn, Paris, London, Chicago und Washington, D.C. veranstaltet. Apple Stores bieten häufig kostenlose Today at Apple-Kreativsessions an und sind ein Ort, an dem sich die lokale Kreativszene trifft und Ideen austauschen kann, was sie zur perfekten Kulisse für Up Next Live macht. Die Konzerte beginnen am 9. Juli mit Bad Bunny in Apple Piazza Liberty in Mailand.

Up Next Live-Programm:

9 Juli — Bad Bunny in Apple Piazza Liberty, Mailand
19. Juli — Jessie Reyez in Apple Union Square, San Francisco
25. Juli — King Princess in Apple Williamsburg, Brooklyn
31. Juli — Lewis Capaldi in Apple Champs-Élysées, Paris
9. August — Daniel Caesar in Apple Covent Garden, London
16. August — Ashley McBryde in Apple Michigan Avenue, Chicago
23. August — Khalid in Apple Carnegie Library, Washington, D.C.

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .