Apple bietet neue Augmented Reality Kunst Sessions an, mit Schweizer Künstlerin Pipilotti Rist

Neue [AR]T Safari zeigt Werke führender zeitgenössischer Künstler, kuratiert in Zusammenarbeit mit dem New Museum.

Apple hat die Anmeldephase für eine Reihe von neuen kunstbasierten Today at Apple Augmented Reality (AR)-Erlebnissen namens [AR]T gestartet, die in Apple Stores auf der ganzen Welt angeboten werden. Zu den drei neuen Sessions gehören eine interaktive Safari mit Werken einiger weltweit führender zeitgenössischer Künstler, eine In-Store-Session, die die Grundlagen der Erstellung von AR mittels Swift Playgrounds vermittelt und eine AR-Kunstinstallation, die in jedem Apple Store weltweit zu sehen sein wird.

Für die Gestaltung der Sessions bat Apple das New Museum, eine der führenden Adressen für zeitgenössische Kunst in New York, sieben Künstler auszuwählen – Nick Cave, Nathalie Djurberg und Hans Berg, Cao Fei, John Giorno, Carsten Höller und Pipilotti Rist – um an einem erlebnisorientierten Projekt teilzunehmen, das der Öffentlichkeit kostenlos zugänglich ist.

Deirdre O’Brien, Apples Senior Vice President of Retail + People:

„Today at Apple öffnet ein Fenster zur kreativen Kunst, die durch unsere Produkte und Kunden ermöglicht wird. Wir hoffen, dass die Teilnehmer von den unglaublichen AR-Kreationen der [AR]T Safari und der In-Store-Installation inspiriert werden und wir sind gespannt darauf, was unsere Besucher im [AR]T Lab lernen zu kreieren.“

[AR]T Safari: Augmented Realities kuratiert in Zusammenarbeit mit dem New Museum

Diese Erlebnissafaris nehmen Teilnehmer mit auf Touren durch San Francisco, New York, London, Paris, Hongkong und Tokio, in deren Rahmen sie auf Werke von weltberühmten Künstlern treffen, von denen die meisten zum ersten Mal mit AR arbeiten. Werke von Cave, Djurberg und Berg, Cao, Giorno, Höller und Rist stellen eine Verbindung zwischen Teilnehmern und öffentlichen Räumen wie dem Londoner Trafalgar Square, den Yerba Buena Gardens in San Francisco oder dem New Yorker Grand Army Plaza im Central Park her.

Mit AR haben die Künstler neue Wege erdacht und gefunden, um Kernthemen bei der Ausübung ihrer Kunst auszudrücken. Rists „International Liquid Finger Prayer“ hüpft, neckt höhnisch und singt, während die Teilnehmer versuchen ein schimmerndes Objekt zu fangen. Giornos „Now at the Dawn of My Life“ ist hingegen eine Regenbogenreise der schlichten Weisheit und „Through“ von Höller führt den Betrachter durch ein Portal in eine Welt ohne Perspektive.

Pipilotti Rists „International Liquid Finger Prayer“ lädt Teilnehmer dazu ein, ein schillerndes Objekt durch Weltstädte zu verfolgen.

Lisa Phillips, die Toby Devan Lewis Direktorin des New Museum, kommentiert:

„Das New Museum war immer führend bei der Schnittstelle von Kunst und Technologie und wir hätten uns keinen besseren Partner als Apple wünschen können, um die fantastischen Visionen dieser wegweisenden Künstler zu unterstützen. Augmented Reality ist ein Mittel, das für dynamisches und visuelles Geschichtenerzählen reif ist und die Praktiken eines Künstlers über das Studio oder die Galerie hinaus in das städtische Gefüge ausdehnen kann.“

[AR]T Lab: AR-Erlebnisse

In Zusammenarbeit mit Sarah Rothbert, der New Yorker Künstlerin, Mitglied des NEW INC (Kultureller Inkubator des New Museum) und Pädagogin, entstand diese kostenlose Today at Apple-Session in allen Apple Stores, die Teilnehmer mit skurrilen Objekten und immersiven Sounds, die von Rothberg geschaffen wurden, vertraut macht. Mit Swift Playgrounds kann jeder in diesem kostenlosen 90-minütigen [AR]T Lab lernen, wie man seine eigenen AR-Erlebnisse gestaltet.

Die New Yorker Künstlerin und Pädagogin Sarah Rothberg lehrt Teilnehmer bei Today at Apple, wie sie mit Swift Playgrounds ihre eigenen AR-Erlebnisse erstellen.

[AR]T im Apple Store: Nick Caves „Amass“

Besucher können in jeden Apple Store auf der Welt kommen und das AR-Stück „Amass“ des Künstlers Nick Cave erleben. Mit dem [AR]T Viewer in der Apple Store App können Nutzer die interaktive Installation von Cave starten, die den Betrachter auf eine Reise zum Ansehen und Sammeln von „Ikon Elements“ und zum Erleben eines Universums positiver Energie mitten in einem Apple Store mitnimmt.

  • Alle drei Sessions werden ab dem 10. August angeboten. Weitere Informationen und Anmeldung für eine Session unter apple.com/today.
iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .