AirPodsiPhone

AirPods: mein praktischer Ferienbegleiter

Geniesst du deine Ferien? Ich stecke noch mitten drin, eine Woche ist vorbei, eine weitere steht an. Genau der richtige Moment um über die AirPods zu berichten.

Übrigens: kennst du unsere Ferien-Tipps zu eSIM und Apple SIM bereits?

AirPods – immer dabei

Wie ich finde gehört die passende Musik mit zu den Ferien. Hier eignen sich die AirPods wirklich am besten. Diese sind klein, handlich und dank dem Schutzcase auch immer geladen und sofort einsatzbereit.

AirPods mit Schutz

Richtig gesehen, ich habe meine AirPods in das Schutzcase von Catalyst gepackt. Hier habe ich bereits darüber berichtet. Dieses gibt es in fünf Farbvarianten, eine davon leuchtet sogar im dunkeln. Eine Investition die sich wegen dem Karabiner und dem Schutz gegen Wasser lohnt.

Das AirPods-Case ist nicht gegen Wasser geschützt. Mit dem Case von Catalyst sei ein Schutz gegen Wasser bis zu 1 Meter tiefe gegeben. Das habe und werde ich nicht testen, jedoch beruhigt das Wissen, dass etwas Wasser aus dem Meer / Swimmingpool den AirPods nichts anhaben kann. Der Karabiner ist super praktisch, so kann ich die AirPods an meiner Tasche befestigen und weiss immer wo sie sind.

Ferienstimmung kommt auf

Die AirPods verbreiten beim Warten am Gate die erste passende Ferienmusik. Stimmungsvoll lasse ich mich mit ersten spanischen Tönen einstimmen. Apple Music hält hier passend die Playlisten Spanien und Neue Indie-Acts aus Spanien bereit.

Nehme ich einen AirPod aus dem Ohr stoppt die Wiedergabe automatisch, lege ich diesen wieder ins Ohr, spielt die Musik weiter. Praktisch um keine Durchsage zu verpassen.

Vorfreude ist die schönste Freude

Ich fliege sehr gerne und freue mich immer auf die Eindrücke am Flughafen und im Flugzeug. Jedoch kommt etwas immer auf – Langeweile. Schnell hat man die Magazine durchgeblättert, allesmögliche auf dem iPhone (im Flugmodus) durchgeklickt und aus dem Fenster geschaut. Gut gibt es offline Musik und die AirPods, diese dürfen während dem Flug genutzt werden. Ich höre einen bunten Mix aus Musik und spannenden Podcasts.

Noch ein Wunsch an Apple: AirPods mit Noise-Cancelling 😉

Musik am Meer

Nach der Erholung am Pool, einen Ausflug nach Malaga und vielem guten Essen folgt ein Tag am Meer. Zu dieser Erholung gehört auch etwas Musik (Schweizer Mundart Hits, Chill House und Top 100 Spanien).

Den zweitletzten Tag geniesse ich mit Knabberzeugs, leckeren Drinks und Musik. AirPods können auch zu zweit genutzt werden, je ein AirPods. Oder ich höre alleine mit nur einem AirPods um auch das rauschen des Meeres geniessen zu können.

Steter Begleiter

Wenn ich alleine unterwegs bin höre ich meist Musik oder Podcasts. Bin ich mit Begleitung unterwegs – wie auch in diesen Ferien – so höre ich nur zwischendurch Musik. Dann aber gerne mit den AirPods. Ansonsten geniesse ich spannende Gespräche und Erlebnisse an interessanten Orten.

Die AirPods sind bei mir immer in der Tasche oder mit dem Karabiner an der Tasche.

Welche AirPods gibt es?

Apple hat im Frühling die AirPods aktualisiert. Neu hört Siri auch auf deinen „Hey Siri“-Befehl, die AirPods bieten eine längere Sprechzeit und einen schnelleren Wechsel zwischen Geräten, zudem kann das Case (optional) auch kabellos geladen werden. Hier mein Review zu den AirPods der 2. Generation.

  • AirPods gibt es direkt im Apple Online Store mit kostenloser Gravur ab Fr. 179.-.
  • Für Fr. 229.- bekommst du die AirPods mit kabellosen Ladecase, ebenfalls mit kostenloser Gravur.
  • Willst du deine AirPods der 1. Generation behalten, aber das kabellose Ladecase kaufen, so ist diese für Fr. 89.- verfügbar.
iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .