Gerüchte

Gerücht: 2021-iPhone mit Face ID und Touch ID / Apple Watch mit Touch ID?

Ein Gerücht das immer mal wieder aufkocht, wird aktuell diskutiert. Touch ID soll zurückkehren, Face ID bleibt.

Apple will, laut Analyst Ming-Chi Kuo, ein iPhone auf den Markt bringen, welches Face ID besitzt und zusätzlich unter dem Display einen Touch ID Sensor verbaut hat.

Laut dem Analyst wird das iPhone 2021 veröffentlicht werden (via 9to5mac):

TF Securities Ming-Chi Kuo sieht die Technologien zur Gesichtserkennung und Fingerabdruckerkennung als komplementär an und glaubt, dass Apple die Erfahrungen vereinen will. Apple hat Patente auf Technologien zur Erkennung von Fingerabdrücken unter dem Display angemeldet, was darauf hindeutet, dass Apple weiterhin eine Touch ID-Zukunft verfolgt (ohne die Home-Taste).

Apple stehe noch vor technischen Herausforderungen wie der Stromverbrauch, die Grösse des Erfassungsbereichs, die Dicke des Sensormoduls und die Produktionsausbeute des Laminierprozesses beim Display. Jedoch will Apple die beiden Sicherheitsmerkmale Touch ID und Face ID vereinen, ist Kuo überzeugt.

Kuo glaubt, dass diese Probleme im nächsten Jahr gelöst werden und Apple die Tür für das Design des iPhone 2021 öffnet.

Auch Apple Watch mit Touch ID

Der Analyst spricht auch davon, dass ein biometrisches Sicherheitsmerkmal in die Apple Watch eingebaut werden könnte. Dabei geht er jedoch eher von Touch ID als Face ID aus. So kann die Apple Watch noch besser abgesichert werden.

Diese Variante für Touch ID unter dem Glas erachte ich als eine grosse Herausforderung, jedoch auch als realistischer als Touch ID für das iPhone zurück zu bringen.

iPhoneBlog

5 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .