iOS

Apple überrascht mit iOS 13.1 Developer Beta

iOS 13 steht noch im Test, die Veröffentlichung der finalen Version ist wohl für Mitte/Ende September angedacht.

Somit ist iOS 13, ausser als Beta, noch nicht zur Installation bereit. Dennoch hat Apple überraschend iOS 13.1 Developer Beta veröffentlicht.

Wieso das?

Apple hat aus der iOS 13 Beta einige Features entfernt. Diese sind nun wieder in der iOS 13.1 Beta enthalten.

Was fehlt in iOS 13

Kurzbefehle Automationen: diese ermöglichen Automationen wie „Wenn ich das Apple Watch-Training „Laufen“ beginne, die Playliste „Lauf-Musik“ abspielen.“

AirPods Mitteilungen: Siri kann eingehende Mitteilungen aus deinen Nach­richten-Apps vorlesen

Ankunftszeit teilen: navigierst du dich mit der Karten-App an ein Ziel, so kannst du deine Ankunftszeit mit Freunden teilen. Ändert sich diese aufgrund von Stau, erhalten die Personen eine weitere Mitteilung.

iOS 13 oder iOS 13.1?

Es ist nicht neu, dass Features während dem Beta-Test entfernt werden. Jedoch ist neu, das vor der finalen Version von iOS 13 bereits die iOS 13.1 Beta erscheint.

Eine Theorie ist folgende:

iOS 13 ist noch nicht fertig. iOS 12.5 könnte das neue iOS 13 mit Unterstützung für die neuen Geräte sein. iOS 13.1 ist das das echte iOS 13.

Vielleicht aber geht es so voran wie in jedem Jahr: an der iPhone-Keynote erscheint iOS 13 GoldenMaster und iOS 13.1 Beta (eine weitere) dann später im Herbst erscheint die finale iOS 13.1 mit allen Features.

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .