Der Dark Mode ist da: jetzt iOS 13 installieren

iOS 13 Dark Mode

Apple hat iOS 13 veröffentlicht. Das Update bringt unter anderem eine vollwertige Bearbeitungsmöglichkeit für Videos, ein Profilfoto für iMessage, verbesserte Karten-App, neu CarPlay-Ansicht und eine neue Möglichkeit auf der iPhone-Tastatur zu schreiben.
Und ja, der Dark Mode ist da.

Alle von uns vorgestellten Features findest du hier.
Apple listet hier die neuen Funktionen auf.

iOS 13 installieren

Bevor du iOS 13 installierst, solltest du unbedingt ein Backup deiner Daten machen. Dies kannst du mit iCloud, iTunes oder dem Schweizer Tool iMazing erledigen.

iOS 13 kannst du direkt von deinem iPhone über Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate laden.

iOS 13 ist für folgende Geräte verfügbar:

Voraussichtlich Synchronisations-Probleme zwischen iPhone und iPad

iOS 13 erscheint heute, iPadOS erst am 30. September. Wenn du dein iPhone aktualisierst, dein iPad gezwungenermassen noch nicht, dann kann es zu Problemen bei gewissen Apps kommen.

Nutzt du Kurzbefehle und die Erinnerungen-App mit einem iPhone mit iOS 13, so kann es sein, dass der Zugriff von einem iPad mit iOS 12 nicht mehr möglich ist. Grund dafür ist die Umstellung der Datenbank innerhalb von iOS und deren Apps.

Lösung
Nutzt du iPhone und iPad mit Kurzbefehlen und der Erinnerung-App, so warte bis zum 30. September um dann iOS 13 und iPadOS zur selben Zeit zu aktualisieren.

iOS 13.1 steht in den Startlöchern

Entwickler und Beta-Tester können bereits iOS 13.1 testen. Einige Features, welche mit iOS 13 angekündet wurden, werden sich auf iOS 13.1 verschieben. Dies sind folgende Funktionen:

Kurzbefehle Automationen: diese ermöglichen Automationen wie „Wenn ich das Apple Watch-Training „Laufen“ beginne, die Playliste „Lauf-Musik“ abspielen.“

AirPods Mitteilungen: Siri kann eingehende Mitteilungen aus deinen Nach­richten-Apps vorlesen

Ankunftszeit teilen: navigierst du dich mit der Karten-App an ein Ziel, so kannst du deine Ankunftszeit mit Freunden teilen. Ändert sich diese aufgrund von Stau, erhalten die Personen eine weitere Mitteilung.

iCloud Dateien: Ordner in iCloud freigeben und teilen.

Audiofreigabe: Zwei AirPods mit einem iPhone / iPad koppeln, kommt wohl mit iOS 13.1

HomeKit Router: mit HomeKit kompatible Router können mit der Home-App gesteuert werden, HomeKit-Geräte kannst du so noch besser kontrollieren.

HomeKit SecureVideo: HomeKit Kameras, die die aufgenommenen Bilder sicher in iCloud sichern.

Bildschirmzeit / Kommunikationslimits: Lege Limits bei der Kommunikation der Geräte deiner Kinder fest.

iPhoneBlog

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .