Du liest
Meine Überlegungen zum kontaktlosen Bezahlen in Zeiten wie diesen

Meine Überlegungen zum kontaktlosen Bezahlen in Zeiten wie diesen

Ich bin ein Fan von Apple Pay und nutze diese kontaktlose Zahlmöglichkeit seit erster Stunde. Hier mein Apple Pay-Test von Ende September 2016 bei kkiosk.

Die Vorteile von Apple Pay sind, Schnelligkeit, Sicherheit und Datenschutz. Aus diesen Gründen nutze ich heute Apple Pay täglich mit der kostenlosen Karte von Zak. Zak der Bank Cler habe ich hier beschrieben. Übrigens, wenn du nach der Eröffnung von Zak den Code TQIPNL eingibst, bekommst du Fr. 25.- gutgeschrieben.

Jetzt Apple Pay nutzen

Corona hat die Leute dazu gezwungen, wenn möglich, Home Office zu machen und zudem möglichst zuhause zu bleiben. Eingekauft wird online oder in den übrigen Lebensmittelgeschäften. Andere Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung (Kino, Theater, Fitnesscenter, etc.) sind derzeit geschlossen.

Vermehrt wird an den Kassen der geöffneten Lebensmittelgeschäften darauf hingewiesen, dass möglichst mit Karte oder kontaktlos bezahlt werden soll. So kann der Abstand zu den Mitarbeitern an der Kasse gewährleistet werden und es muss kein schmutziges Geld angefasst werden. Eine gegenseitige Sicherheitsmassnahme.

auch interessant

Deswegen empfehle ich jetzt erst recht Apple Pay zu nutzen.

Die Vorteile von Apple Pay

Doch wieso Apple Pay und nicht einfach kontaktlos per Karte?

  • Ein Grund ist die Authentifizierung. Beträge über Fr. 40.- müssen beim kontaktlosen Bezahlen mit dem PIN bestätigt werden. Bei Apple Pay erfolgt diese Authentifizierung mit Face ID / Touch ID. Somit fällt, bei der Bezahlung mit Apple Pay, die Berührung des Terminals weg.
  • Ein weiterer Grund Apple Pay zu nutzen ist der Datenschutz. Zahlungen mit Apple Pay benutzen eine gerätespezifische Nummer zusammen mit einem einzigartigen Transaktionscode. So wird deine eigentliche Kartennummer nie auf dem Gerät oder Apple Servern gespeichert. Apple teilt beim Bezahlen diese nie mit den Händlern. Apple Pay speichert keine Daten zu deinen Transaktionen, die auf dich zurückzuführen sind. Apple teilt deine Kartennutzung nicht mit Dritten.
Deine Meinung?
für den nerd
0
Geheimtipp
1
happy
3
unklar
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
©2020 with 🤍 from Switzerland by @derBurch
Nach oben