Spotify kommt demnächst aufs iPhone

Erst vor kurzem der breiten Masse vorgestellt hat der Musikdienst Spotify nun schon über 2 Millionen Nutzer allein in GB. Spotify ermöglicht es, einen Titel oder Artisten einzugeben und sofort dessen Musik zu hören, ähnlich Youtube aber wie iTunes und legal. Die Musik wird dabei aber gestreamt und kann nicht auf mobile Player übertragen werden. Mit der Spotify App, die bald auf das iPhone kommt, soll sich das ändern.

Bislang der einzige Nachteil an Spotify ist die Tatsache, dass es in der Schweiz nur gegen Entgelt (10€/Monat) benutzt werden kann, während man in anderen Ländern (wie GB) das Tool gratis nutzen kann. (Mit Werbe-Unterbrechungen) Auch der Trick über Proxy’s scheitert meistens, da diese ebenfalls blockiert werden. Auch muss man für den Gratis-Service einen Einladungscode bekommen.

Ich hoffe dass es uns auch bald in der Schweiz möglich sein wird und probiere vielleicht in nächster Zeit einmal das Premium-Paket aus.

Bis dahin vertröste ich euch mit einer Vorstellung des Dienstes auf Youtube:

Letzte Artikel

Apple TV mit 4K in der Pipeline?

Bei der aktuellen Apple TV Generation, welche im September 2015 vorgestellt wurde, fehlt die Möglichkeit 4K Filme abzuspielen. Genau diese Funktion wird schon länger erwartet. Nun scheint Apple damit beschäftigt zu sein, ...

Weiterlesen

Biocase: iPhone Hülle aus Mais, Zucker und Rizinusöl

Biocase: der ökologische Gedanken im Vordergrund, mit dieser Idee will der Obwaldner Dominic Zajonc gegen herkömmliche iPhone Hüllen ankämpfen. Dominic Zajonc, studiert an der Hochschule Luzern – Technik und Architektur Maschinenbau und steht kurz ...

Weiterlesen
Promo