Nachbrenner für JavaScript

Laut „iPhone Atlas“ wurde mit dem neuen iPhone OS 2.0 der Turbo beim JavaScript eingebaut.

Das „alte“ Betriebssystem von Apples Vorzeige-Gerät war trotz allem in gewissen Punkten nicht ganz auf der technischen Höhe. Darunter zählte unter anderem auch die Geschwindigkeit beim Laden von JavaScript Anwendungen. Vor allem beim rendern von AJAX Seiten oder webbasierten JavaScript Games war langes Warten keine Seltenheit.
Mit dem OS 2.0 konnte die Geschwindigkeit drastisch erhöht, ja sogar verdoppelt werden. Dies wird vor allem beim Laden von Webmail Interfaces oder sonstigen interaktiven Seiten bemerkbar sein.

> Zum Originalartikel

  • Letzte Artikel

    Ein Blick auf die neuen Toy Story Zifferblätter

    Woody, Jessie und Buzz Lightyear kommen mit watchOS 4 im Herbst auf die Apple Watch. Die neuen Zifferblätter werden von den Charakteren Ham (Schweinchen), Rex und Bullseye (Pferd) unterstützt. Diverse Animationen zeigen ...

    Weiterlesen

    Neuer iPhone Werbespot: The Archives

    Die Fotos App auf dem iPhone erstellt automatisch Erinnerungen / Andenken an Momente. Diese sind auf dem iPhone und iPad abrufbar. Fotos und Videos werden mit Musik unterlegt und als Erinnerungsfilm abgelegt. ...

    Weiterlesen
    Promo