[Update] Sim-Lock Frage geklärt!

Nach heftigen Diskussionen um den Sim-Lock, wollten wir Klarheit in diesem Thema schaffen. Mit dem Sim-Lock ist eine providerbasierte Sperre gemeint. Das heisst, dass das iPhone zum Beispiel beim Kauf des Gerätes bei Swisscom auch nur mit einer Swisscom Simkarte funktioniert.

Bei beiden Anbietern, Swisscom und Orange, wird das iPhone nur mit einem Sim-Lock verkauft. Egal ob mit oder ohne Vertrag.
Bei der Swisscom dauert die Sim-Sperre 2 Jahre, danach kann Sie aufgelöst werden.

Update zu Orange:
Bei Orange dauert die Sim-Lock Sperre solange wie die Abodauer, also zwischen 12 und 24 Monaten. Bei den iPhones ohne Abo sind es 12 Monate.

Es gibt daher bei der Swisscom und bei Orange kein Angebot ohne Sim-Lock!

  • Andy

    Kann ich dann das iPhone mit der Prepaid-Sim kaufen und durch meine eigene Swisscom-Sim ersetzen?

  • Ja sicher kannst du das, ist ja derselbe Provider…

    Das is sowas von Sinnlos wenn die Swisscom jetzt noch ein iPhone ohne Abo (also auch ohne Prepaid) verkauft. Niemand ist so blöd…

  • Andy

    Nee also ganz ohne Abo tu ich mir auch nicht an, wenn ich die prepaid-Karte nicht nutzen muss knall ich einfach meine normal Sim rein und hab trotzdem ein wenig „Vergünstigung“ auf das Gerät (mit Betonung auf EIN WENIG…) und ob man normales Abo upgraden kann, darüber gehen die Meinungen ja noch weit auseinander…

  • Fiona

    Schade, aber nicht verwunderlich und wohl für die meisten nicht weiter schlimm. Da ja voraussichtlich alle mobilefunk provider das iphone früher oder später im Angebot haben werden.

  • S+P AG

    Nach offizieller Mitteilung an die Swisscom-Shop Mitarbeiter, kann man ein normales Abo ohne weiteres auf ein IPhone-Abo upgaden, da sie ja auch mit anderen Handys genutzt werden können !

  • iThink

    @S+P AG: Weisst du noch mehr über diese Mitteilung? Mich würde noch interessieren ob ich meinen Vertrag der noch ein Jahr läuft auf ein iPhone Abo upgraden kann und dazu ein iPhone günstig kaufen.

    Ein Verkäufer im Shop hat gemeint, dass man, wenn man das Abo auf ein iPhone Abo ändert das iPhone zu den gleichen Preisen wie Neukunden bekommt. Er hat sich auch so angehört als ob er das noch gar nicht sagen dürfte^^ Hoffe das stimmt..

  • Cold-1

    Mann, und wieder wird nicht auf das Freischalten bei Orange eingegangen… bis jetzt konnte mir noch keiner verbindlich sagen, ob das geht oder nicht. 🙁

  • ja ich hätte ja auch gerne ein iphone, aber mit abo will ich das nicht..ich hoffe es wird dann auch in kurzer zeit möglich sein mit Prepayd karte das iphone zu betreiben….

    dann bin ich nämlich auch bei dem hype dabei sonst warte ich zu..!!

  • dave76

    @honigbaerli: Es ist ja ab dem 11. Juli schon möglich, dass iPhone mit einer Prepaid-Karte zu betreiben. (Swisscom uno)

  • Alex

    @iThink
    Genau dieses Problem (laufender Vertrag –> trotzdem günstiges Angebot?) hatte ich in einem Kommentar eines anderen Posts dieses Blogs auch erwähnt.

    Gestern sagte mir der Verkäufer, ich könne nicht auf ein iPhone-Abo wechseln, da es noch ca. 1 Monat zu früh sei mit meinem Vertrag (ab dann ist er irgendwie kündbar). Der Verkäufer hatte noch mit der Zentrale telefoniert, um dies abzuklären, die wussten es aber auch nicht so genau.

    Ich geh heute noch in einen anderen Shop und frag mal, ob ich meinen laufenden Vertrag gegen eine Gebühr stoppen könnte und anschliessend ein iPhone zu den gleichen Konditionen wie ein Neukunde kaufen könnte.

    Eigentlich sollte langjährige Kunden doch für ihre Treue belohnt werden…

  • iThink

    @Alex: Genau das finde ich eben auch. Werde heute auch nochmals nachfragen gehen. Mal schauen was nun rauskommt.

  • Roman

    NEWS: Auf der Blick-Homepage (http://www.blick.ch/lifestyle/digital/wer-ein-iphone-will-muss-anstehen-95056) steht, dass Swisscom nur 14000 iPhones am 11. Juli zur Verfügung hat (bei 40000 Reservationen!)

  • S+P AG

    Also, als Insider weiss ich das es möglich sein wird einen laufenden Vertrag bei der swisscom zu verlängern, auch wenn du noch kein angebot für ein neues telefon hast. Du verpflichtest dich also erneut für zwei Jahre. Und so bekommst du das Ding billiger. Dies geht aber nur mit dem IPhone ! Konkrete Preise für Treueangebote sind aber noch nicht bekannt ! Du bekommst es aber sicherlich nicht für die gleiche Konditionen wie ein Neukunde !!!!!

  • S+P AG

    Sry doppel Post:
    Du kannst dein Vertrag immer Upgraden aber eben nicht downgraden. Wenn deine Gründgebühr also höher ist als 35.- kannst du nicht zum liberty piccolo wechseln !

  • iThink

    Spannend, spannend.. Man ist sichs ja gewohnt wenn man von 2 Swisscom Leuten 2 verschiedene Infos erhält. Aber von ein und der selben Person innerhalb von 2 Tagen 2 verschiedene Infos?

    Gestern hiess es im Swisscom-Shop noch, dass man als bestehender Kunde bei einem Abowechsel auf z.B. Grande das iPhone zum gleichen Preis erhält wie ein Neukunde. Heute hiess es, dass die Preise dafür am Freitag bekannt gegeben werden, ein Wechsel aber definitiv auch mit noch laufendem Vertrag möglich sei. Von dem her deckt sich das auch mit den Infos von S+P AG.

  • Alex

    @S+P AG
    Klar, dass man schlussendlich mehr zahlen muss als ein Neukunde. Ich stelle mir das so vor, dass man für die fürhzeitige Auflösung des bestehenden Vertrages eine ‚Busse‘ zahlt und anschliessend gleiche Konditionen wie ein Neukunde hat.

  • Rodolfo

    Hallo zusammen.
    Ich möchte mal wissen ob sich hier auch Sunrise Kunden tummeln!
    Oder bin ich der einzige Sunrise Kunde der auch ein iPhone 3G möchte aber noch 1 1/2 Jahre Vertraglich gebunden ist ?
    Gruss Rodolfo

  • iThink

    @Alex: Genau so läufts in Deutschland auch. Am schönsten würde ich es finden, wenn einem am aktuellen Vertrag einfach 2 Jahre angehängt werden und man erhält das iPhone zum Neukundenpreis. Je nach dem könnte so eine „Busse“ noch happig werden. Man kann sich ja auch jetzt von einem Vertrag freikaufen in dem man die restlichen Monatsgebühren als „Busse“ auf einmal berappt. Das wäre bei mir 13×29, also 377 Franken. Zusätzlich dann noch den Preis fürs iPhone und ich könnte mir gerade so gut ein Prepaid iPhone kaufen..

  • Tom

    @Rodolfo

    Mir geht es auch so. Bin noch 20 Monate am Sunrise gebunden. Will aber denoch am Freitag ein iPhone. Behalte dann mein Sony Ericsson G900 noch mit der Sunrise Sim.

  • Bipo

    Dass ein Kunde mit laufendem Vertrag zum iPhone-Abo wechseln und das Gerät günstiger beziehen kann, ohne dass sein Vertrag zu Ende geht oder sein Vertrag sich verlängert GEHT NICHT!!
    Das war eine Idee von den Product-Managern von vor 2 Monaten, welche eigentlich nicht raus gehen sollte. Und dann wurde es zwischen den STufen bei Swisscom nicht genau kommuniziert, deshlab diese Verwirrung.

    Also wer ein Vetrag hat, der er nicht verlängern kann, der bekommt auch kein günstigeres iPhone – wie jedes andere Handy auch nicht!!
    Das ist offiziel, definitiv!! lest es und glaubt es!!

  • Rodolfo

    @ Tom
    Ich habe auch vor am Freitag eines zu hohlen.Das Prepaid Abo für 619.-
    bei Swisscom.Danach habe ich gedacht ich brauche es.Und warte bis Zibri einen Unlock gemacht hat und dann telefoniere ich wieder mit Sunrise.Was hälst du davon ?
    Gruss Rodolfo

  • Bipo

    Übrigens.
    Diese PrePay-Bundle wird es zur Zeit noch gar nicht geben, also könnt Ihr euch die diskusion gleich mal sparen.

  • S+P AG

    @Bipo Wenn du dass genauer weisst wie ich, dann glaub ich dir das auch. War an der IPhone-Schulung für Swisscom-Mitarbeiter von vor 2 Tagen und dort wurde das so kommuniziert. SRY wollte keine falschen Infos verstreuen !

  • Rodolfo

    @Bipo @ S+P AG
    Hallo Swisscom Jungs.Wenn das stimmt was ihr sagt!warum wird das Natel Easy Liberty Uno Abo dann im Moment auf der Swisscom Homepage aufgelistet? bei den preisplänen und nirgends steht geschrieben das es am freitag nicht erhältlich sein wird.Auch nicht im kleingedruckten.

  • Daniel Bischoff

    Ich würde gar nicht erst auf Bipo hören. Ruft bei der Hotline an und fragt nach, die werden euch was anderes erzählen. Ausserdem werden wir es am Freitag definitv wissen …

  • Bipo

    Bei Swisscom steht noch vieles nicht was ist, und sie sagen vieles was nicht ist. Wie ich schon mal gesagt haben, die sind immer noch in Verhandlung, ändern Abläufe etc.
    Wie zB die Option, die S+P AG vorhin erwähnte. Die wurde gross vor einer Woche unterrichtet, jetzt wieder gestrichen.
    Swisscom weiss selber auch nicht so recht wie und was sie machen wollen/sollen, weshalb auch so wenig Informationen offiziel kommen.
    Deshalb einfach mal schauen was Freitag passiert.

  • Andi

    Die Swisscom wie sie leibt und lebt :o)

  • Cold-1

    Wobei ich mir da schon heftig an den Kopf fassen muss. Wie lange wissen die jetzt, dass sie das Teil kriegen werden? Man könnte meinen, die würden alles auf den letzten Drücker machen. Sowas unvorbereitetes können sich auch nur die Telcos leisten…

  • liberty=Freiheit, oder???

    Hallo! Bin noch ein Jahr bei der Swisscom an Basic Liberty für 12 Franken pro Monat gebunden. Und ich möchte mein Abo auch nicht auf das 39 Franken Abo ändern, weil ich nicht sonderlich oft telefoniere und sich das überhaupt nicht auszahlt. Kann ich denn nun DEFINITIV ein Prepaid iPhone kaufen, die dazugehörige SIM Karte durch meine jetzige ersetzen und weiterhin das Basic Liberty Abo benutzen??? (Im Wissen, dass ich dann für jedes MB zahlen muss, was ich nicht weiter schlimm finde, da ich halt dann nur gratis WLAN benutzen werde). Geht das echt? Weil von Swisscom erhielt ich die Mitteilung, dass dies nicht möglich sei. Oder müsste ich dann für dieses Vohaben mein Handy hacken lassen? Danke im Voraus für hilfreiche Antworten!

  • Bipo

    Ob Du DEFINITIV eine Perpay-Bundle kaufen kannst wirst Du am Freitag merken. Gemäss einer interner Information von Swisscom soll es das Set zu beginn noch nicht geben. Aber eben, man weiss es nicht, da es sich Swisscom no ein paar mal überlegen wird.
    Und gemäss Bischoff soll sowieso niemand auf mich hören.
    Du kannst jedenfalls, wenn es das Set gibt, Deine jetzige Karte mit dem Basic-Abo einsetzen. Du musst es aber zuhause mit dem iTunes wieder freischalten.
    Was Du dann noch machen könntest, wäre die Daten Option zu Deinem Abo zu nehmen. Die kostet im Monat 10.-, dafür bekommst Du 50MB, und kannst es immer auf Ende des Monats wieder raus nehmen.

  • cybi

    da wären zimlich viele bei denen mit Abo nix geht am A… wens das easy nicht gäbe.
    hoffe nicht das SC so den Leuten das Gerät vorenthält!!!

  • liberty=Freiheit, oder???

    Wenigstens mal eine gute Neuigkeit, dass ich meine alte SIM Karte im Prepaid iPhone brauchen kann. (Auch wenn mir der Swisscom Kundendienst eine andere Auskunft gab, aber ich höre auf die Antwort, welche mir besser gefällt)

    Ich kann es mir aber fast nicht vorstellen (auch wenn mir Bipo wirklich sehr gut unterrichtet scheint), dass das Set nicht von Beginn weg erhältlich sein soll- weshalb sollte dann das Prepaid Angebot auf der Swisscom Seite vorgestellt werden und unten steht: Verfügbar ab dem 11. Juli. Da würden sie wohl viele, lang anstehende, Kunden richtig sauer machen. Aber die Vorstellung macht mir schon ein bisschen Sorgen…

  • Cold-1

    Juhuuu, das hab ich jetzt richtig verstanden? Bei Orange kann man das Gerät nach Ablauf des Vertrags auch freischalten lassen? *um den Tisch rumtanz*

  • @Cold-1:
    Ja das hast du richtig verstanden. So wurde es mir von der Orange Mediensprecherin mitgeteilt.

  • 3G-1.2

    Ruhig bleiben und abwarten, der Sim-Un-Lock für alle Europäischen Provider wirt schon in den nächsten Tagen
    erwartet und sicherlich irgendwo auf dem Internet bereit gestellt sein.Einfach ein bisschen Googeln 🙂
    Nichts ist unmöglich….:)

  • Cold-1

    Nö, ich will das Teil eben nicht hacken, sonst wär mir das mit dem SIM-Lock ja eh egal. Ich will einfach nicht bei jedem Firmareupdate bibbernd auf dem Stuhl sitzen und hoffen, dass es für die neue Version einen Hack gibt. Deshalb hab ich auch macs zu Hause und nicht Windows oder Linux. Das Zeug soll einfach funktionieren.

  • 3G-1.2

    Ja hast Du denn die Auffassung dass ein Unterschied besteht zwischen einem ****Bei Orange kann man das Gerät nach Ablauf des Vertrags auch freischalten lassen? ****
    und einem Hack (dass sind Wortspielereien beide kochen mit dem gleichen Wasser!!)Oder hast Du dann wirklich kein bibbern mehr bei jedem Firmware Update nach einem freischalten durch unqualifizierten Orange oder Swisscom Leute?Auch Ich habe Mac,s Zuhause na und?

  • Cold-1

    @3G-1.2: Nein, die kochen eben nicht mit dem gleichen Wasser! Orange’s Applikation hat die Zertifikate, die nötig sind, um die Geräte frei zu schalten.
    Von dem her mach ich mir da in der Tat keine Sorgen.

  • Rodolfo

    @ Cold-1
    Du brauchst nicht bibbernd auf ein Firmwareupdate zu warten .
    Du musst nur warten bis es den Hack schon gibt bevor du updatest.So ersparst du dir viel Stress.

  • MINI

    Aloha zusammen

    Habe soeben mit der Swisscom-Hotline telefoniert.

    Gemäss Aussage des Mitarbeiters ist es für Swisscom-Abonnenten die kein neues Abo lösen möchten ab dem 15.08. möglich, den bestehenden Abovertrag zu verlängern. Unabhängig davon, wann der bestehende Vertrag abläuft. (Meiner würde erst in 1.5 Jahren enden) Konditionen konnte er mir aber keine nennen, die würden erst am 15.08. bekanntgegeben.

    Gruss

  • TIMO

    Hallo Zusammen

    Seit Heute auch stolzer (noch) Besitzer des Iphone…. Nun habe ich aber mitgeteilt gekriegt, dass ich das Iphone erst in 2 Mt. benutzen kann, da Sim gelockt ist….Ist das wirklich nicht zu umgehen????????….Schöne Scheisse!!!!!

  • Stick

    Könnt ihr bitte einen Eintrag zum Thema mobileme eröffnen? Was ist mit Sync zu PC? Outlook 2007? Kontakt zu Apple Support ist nicht möglich!

    Danke sehr.

  • Andreas

    @Stick
    Mobile Me Erlaubt das Synchronisieren mit Outlook 2007 und Outlook 2003 über Internet (UMTS GPRS und Co). Kosstet nach einer Probezeit von 60 Tagen ~ 100 Franken pro Jahr)

    Konfiguriert werden Kann es über Start->Einstellungen->Systemsteuerung MobileMe

    Wenn du das Telefon per USB Synchronisieren willst (Kostenlos, dann im ITunes Konfigurieren, geht auch wieder mit Outlook 2003 oder Outlook 2007)

  • Preuss

    Für den der nur auf seine Mails angewiesen ist, empfehle ich googlemail. Kalender muss halt online verwaltet werden

Letzte Artikel

iOS 11: Auto-Helligkeit gut versteckt

Auch mit iOS 11 lässt sich die Helligkeit des Bildschirms im Kontrollzentrum anpassen. Per auf- und abbewegen des Balkens lässt sich die Helligkeitsstufe anpassen. Die automatische Anpassung der Helligkeit lässt sich nach ...

Weiterlesen
Promo