iPhone

Info-Bildschirme im ÖV

Schon seit letztem Sommer sind einige neue Busse in Basel mit einem Bildschirm ausgerüstet, der über die nächsten Haltestellen informiert. Natürlich kann man sich darüber streiten, ob dies sinnvoll ist. Der Grund, wieso ich hier über das berichten will, ist aber das manche Fahrzeuge nun mit 2(!) Bildschirmen nebeneinander ausgerüstet sind. Während der Eine weiterhin die beschriebene Grundfunktion erfüllt, zeigt der andere aktuelle News-Headlines (ca. 20 verschiedene von Basler Zeitung Online), Werbung und Wetter an. Das finde ich nun durchaus sinnvoll, denn das Gleiche würden viele während der Busfahrt mit ihrem iPhone erledigen. Klar, kann man so nicht seine Mails lesen, aber schon das Zweite was ich im Bus mache, ist aktuelle News-Headlines anschauen. Den ganzen Artikel lese ich sowieso selten mit dem iPhone.

So ein Info Bildschirm finde ich nun deutlich nützlicher als eine reine Haltestellenanzeige. Meiner Meinung nach sind die Haltestellen-Info-Bildschirme vor allem für ältere Menschen geeignet, wenn sie die Lautsprecheransagen nicht mehr so gut verstehen. Für Auswärtige und Touristen bieten die Bildschirme aber zu wenig andere Infos wie z.B. Umsteigemöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Für Pendler bzw. Einheimische wären die Abfahrtszeiten anderer Linien an den Haltestellen sicher eine gute Ergänzungsmöglichkeit.

Nun die BLT sind sicher nicht die ersten Verkehrsbetriebe, die Bildschirme in Fahrzeugen einführen, denn solche sind Euch sicher auch schon in U-Bahnen in europäischen Grossstädten (Mir kommt z.B. Rom in den Sinn) aufgefallen. Trotzdem finde ich diese News-Bildschirme einen sehr guten Ansatz, den man weiter ausbauen soll.

iPhoneBlog