iPhone

Game-Tipp und Review: Trainyard

imageDas seit einer Woche in der Top10 angesiedelte Game Trainyard lässt mich nun seit Tagen nicht mehr los. Deshalb hier unser Game-Tipp und Review: Trainyard, Kostenpunkt: CHF 1.10 im AppStore. Im Spiel geht es um das “gestalten” von Fahrstrassen für Lokomotiven, die ihr Ziel erreichen sollen. Dabei gibt es aber einige Hacken und Extras, die das Erstellen der Tracks immer wieder steigert. Grundsätzlich ist das Spiel aber in der Kategorie “Puzzle” anzuordnen.

Foto

Das Spielfeld ist immer gleich gross und besteht aus 7×7 Kacheln auf denen jeweils ein Stückchen Schiene gelegt werden kann. Das Schienenstück kann eine Gerade, eine 90° Kurve oder auch eine Kreuzung oder Weiche sein. Im Laufe des Spiels kommen immer wieder neue Spielelemente dazu, wie das Spielen mit farbigen Lokomotiven, die sich vereinigen oder sich auch kreuzen können (und dabei ihre Farben mischen).

In 19 Städten, die je ca. 10 Levels beinhalten ist für Abwechslung reichlich gesorgt. die Tutorials helfen bei der Einführung neuer Elemente sehr gut. Und wenn es einmal gar nicht mehr weiter geht, gibt es zu allen Levels Lösungsvorschläge auf der App Website trainyard.ca.

Fazit: Mit einem packenden Spiel und einer Online-Community, die perfekt in das Spiel integriert ist, ist Trainyard ein Highlight des diesjährigen Spieleherbsts. Für CHF 1.10 ist das Spiel ein absolutes Must-Have.

iPhoneBlog

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.