iMovie für iPhone auf dem iPad nutzen

Apple hat für das iPhone 4 und den iPod touch der 4. Generation eine iMovie Variante für das mobile Gerät in den AppStore gebracht. iMovie (AppStore-Link) funktioniert auch auf dem iPad, leider nur im Kompatibilitäts-Modus und nicht in Vollbild. Wer aber gerne auf dem iPad an seinen Videos schnippeln und basteln will und dies in Vollbild, das macht auch Sinn bei diesem Display, sollte sein iPad befreien (jailbreaken) und weiter lesen.
iMovie kann dank dem über Cydia erhältlichen Tool FullForce in Vollbild auf dem iPad genutzt werden. Wie das geht erklären die Kollegen von Macstories hier.
Vorneweg, die App iMovie (AppStore-Link) und das Cydia Tool FullForce können schon mal geladen werden. Zum jailbreaken des iPad gibt es Hilfe beim iPhone-Dev Team.

Spätestens mit dem iPad 2, welches Februar / April 2011 erwartet wird, wird auch iMovie auf das iPad kommen. Denn wenn man den Gerüchten glaubt und allzuweit hergeholt sind die nicht, das iPad 2 soll min. eine Kamera haben.

Letzte Artikel

Siri Lautsprecher kommt erst Anfang 2018

Mit dieser Meldung hat Apple sich ein wenig das Weihnachtsgeschäft vermasselt. Der HomePod, Siri Lautsprecher, wird statt Ende 2017 erst Anfang 2018 erhältlich sein. Dies hat Apple gegenüber CNBC gesagt:  "a little ...

Weiterlesen

Apple Pay Cash im Video-Test

Apple Pay ist eine sehr praktische Sache. Die im iPhone hinterlegte Kreditkarte kann weltweit zum bezahlen an geeigneten Terminals genutzt werden. Mit Apple Pay Cash kannst du Geld an Freunde senden. Dazu ...

Weiterlesen
Promo