iPad am Unispital Basel

iPad am Unispital Basel

Am Universitätsspital Basel wird das iPad für „Mobile Health“ eingeführt. Mit dem iPad können die Ärzte über die von der Pfäffiker Firma Cyberfish betriebene Cybermedical Community per Video kommunizieren sowie Bilder und Daten austauschen.

Der Zugang zum Netzwerk werden interne wie auch externe niedergelassene Ärzte erhalten. So wird die Kommunikation zwischen den Ärzten und Stationen innerhalb des Spitals und auch mit externen Ärztinnen und Ärzten verbessert. In einem ersten Schritt werden die Bereiche Chirurgie, Urologie, Radiologie, Neurologie und Endokrinologie für die umfassende Video- und Bild-Kommunikation ausgerüstet.

Der Austausch von Patientendaten zum erstellen treffender Diagnosen sowie die Kommunikation unter den Ärzten kann damit verbessert werden.

(via inside-it)

Letzte Artikel
Promo