Apple

Apple verzeichnet eine Milliarde Downloads aus iTunes U

iTunes U, das lehrreiche iTunes, verzeichnet 1 Milliarde Downloads. Dies hat Apple heute bekannt gegeben. Mit iTunes U bietet Apple den weltweit grössten Onlinekatalog für kostenlose Lerninhalte von renommierten Hochschulen und bedeutenden Bibliotheken, Museen und Einrichtungen an. Das unterstützt Lehrkräfte dabei Kurse, darunter Vorlesungen, Anweisungen, Bücher, Testfragen und vieles mehr, für iOS-Nutzer überall auf der ganzen Welt zu erstellen.

Aktuell sind über 1’200 Universitäten und weiterführende Schulen sowie 1’200 Grundschulen und Bezirke mit über 2’500 öffentlichen und tausenden privaten Kursen in iTunes U vertreten. Führende Universitäten, wie Duke, Yale, Cambridge, MIT und Oxford nutzen iTunes U, über 100’000 eingeschriebene Studenten nutzen die Kurse.

„Es ist inspirierend zu sehen, was Lehrkräfte und Studenten jeglicher Art mit iTunes U machen,“ sagt Eddy Cue, Senior Vice President Internet Software und Services von Apple. „Mit den unglaublichen Inhalten, die auf iTunes U angeboten werden, können Studenten lernen wie niemals zuvor. Es gibt mittlerweile iTunes U-Kurse mit mehr als 250.000 eingeschriebenen Studenten, was eine phänomenale Verschiebung darstellt in der Art und Weise wie wir lehren und lernen.“

Mehrheitlich sind US-Amerikanische Kurse in iTunes U verfügbar. Für jene Kurse können sich auch Schweizerinnen und Schweizer einschreiben.

  • iTunes U ist via iPhone, iPad und iTunes erreichbar.
  • Die Inhalte von iTunes U sind auch über die kostenlose iOS-App verfügbar.
iTunes U (AppStore Link) iTunes U
Hersteller: Apple Distribution International
Freigabe: 4+
Preis: Gratis herunterladen
iPhoneBlog
  • Sogar deutsche Vorlesungen sind ja mehr und mehr bei iTunes vertreten. Finde ich gut. Hat mir ab und an mal den Gang zur Uni gespart bzw. war es gut, um Sachen zu wiederholen!